Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Registro completo
Provedor de dados:  Organic Eprints
País:  Germany
Título:  Organische Handelsdünger für den ökologischen Gemüsebau
Autores:  Laber, H.
Data:  2001
Ano:  2001
Palavras-chave:  Composting and manuring
Nutrient turnover
Vegetables
Resumo:  Dem ökologischen Gemüsebau stehen eine Vielzahl von organischen Handelsdüngern zur Verfügung. Neben Hornspänen, -gries und -mehl sowie den Mischdüngern tierischen Ursprungs war Rizinusschrot das erste Produkt pflanzlicher Herkunft. Hinzu kamen Feder-, Haar-, Blut- und Fleischmehle sowie weitere Extraktionsschrote (Raps, Sonnen-blumen etc.) als auch Rückstände aus der Malz-, Zuckerrüben- und Maisverarbeitung (Tabelle). Zur Erleichterung der Ausbringung sind einige dieser Düngemittel pelletiert, wobei häufig Vinasse als Bindemittel eingesetzt wird. Allen gemein ist ihre Herkunft aus dem konventionellen Landbau, was dem Kreislaufgedanken des ökologischen Anbaus widerspricht. Als Alternative kamen Körnerleguminosen ins Gespräch, die, in Öko-Betrieben produziert, in geschroteter Form zur Düngung von Gemüsekulturen eingesetzt werden könnten. Als Fazit der vorliegenden umfangreichen Versuchsergebnisse läst sich festhalten, das Rizinusschrot, die Horn- und Haarmehlprodukte und auch Blutmehl als gleichwertige Düngemittel anzusehen sind. Bei den Düngermitteln auf pflanzlicher Basis zeigte 'Maltaflor' und auch Lupinenschrot vergleichbare Resultate. Bei dem sehr preisgünstig zu beziehende Rapsextraktionsschrot sowie Ackerbohnen- und insbesondere Körnererbsenschrot gab es zuweilen höheren Ertragseinbußen gegenüber den Standarddüngern. Die Aufbereitung der Düngemittel ist von untergeordneter Bedeutung, sieht man von den groben Hornspänen mit ihrer zunächst langsamer ablaufenden Umsetzung ab.
Tipo:  Journal paper
Idioma:  deu
Identificador:  http://orgprints.org/1956/1/1956%2Dlaber%2Dh%2D2001%2Dhandelsduenger.pdf

Laber, H. (2001) Organische Handelsdünger für den ökologischen Gemüsebau. [Commercial organic fertilizers for organic vegetable growing.] ÖKOmenischer Gärtnerrundbrief (1/2001), pp. 27-29.
Relação:  http://orgprints.org/1956/
Formato:  application/pdf
Fechar
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional