Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: 

RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 1.933
Primeira ... 456789101112 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beetle eater beheerst de aspergekever bij de oogst van groene asperges in 2010 Organic Eprints
van den Broek, R.; Rovers, J.; Gruppen, R.; Gubbels, W..
In Canada is een grote stofzuiger die voor of achter een tractor bevestigd kan worden “Beetle Eater” genaamd, gebruikt ter bestrijding van de coloradokever in aardappelen. Biologische telers hebben zo’n apparaat gekocht om hem in te zetten ter bestrijding van de wortelvlieg in peen. De resultaten vielen tegen en het apparaat is na twee jaar experimenteren niet meer gebruikt. In 2010 is de machine getest in groene asperges tegen de aspergekever op een gangbaar bedrijf in Noord - Brabant. Omdat groene asperges bij gunstige weersomstandigheden dagelijks geoogst worden, is het lastig om tegen dit insect gewasbeschermingsmiddelen in te zetten vanwege de veiligheidstermijn. Door de Beetle eater 1 of 2 keer (direct na elkaar) in te zetten worden de...
Tipo: Report Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Weed management Netherlands.
Ano: 2010 URL: http://orgprints.org/19099/1/Biologische_Beetle_eater_beheerst_de_aspergekever_bij_de_oogst_van_groene_asperges.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Behandlungsstrategien bei Befall mit Echtem und Falschem Mehltau an Arznei- und Gewürzpflanzen im ökologischen Anbau am Beispiel von Blütendrogen, Blattdrogen, Krautdrogen und Körnerdrogen Organic Eprints
Blum, Hanna; Baab, Gerhard.
Laufzeit des BOEL-Projektes (FKZ: 02OE144): Mai 2002 bis Oktober 2003 Ziel des Projektes ist die Einführung praxistauglicher Strategien zur Mehltauregulierung an Arznei- und Gewürzpflanzen im ökologischen Anbau. Die Übertragung von Strategien und Erfahrungen aus anderen Sparten auf die Arznei- und Gewürzpflanzen sollen im Feldversuch geprüft werden, die Schaderreger charakterisiert und in ihrer Biologie beschrieben werden. Ferner wird an der Optimierung der Anbaubedingungen gearbeitet. Geprüft werden Pflanzenschutz- und Pflanzenstärkungsmittel sowie pflanzenbauliche Maßnahmen (Düngung. Bestandesdichte) an vier beispielhaften Kulturen (Anis, Apfelminze, Weidenröschen und Ringelblume).
Tipo: Project description Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Production systems.
Ano: 2002 URL: http://orgprints.org/868/1/868%2Dblum%2Dbaab%2D2002%2Dmehltau%2Dboel%2Dprojekt.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Behandlungsstrategien bei Befall mit Echtem und Falschem Mehltau an Arznei- und Gewürzpflanzen im ökologischen Anbau am Beispiel von Blütendrogen (Calendula officinalis), Blattdrogen (Mentha rotundifolia), Krautdrogen (Epilobium parviflorum) und Körnerdrogen (Pimpinella anisum) Organic Eprints
Baab, Gerhardt; Blum, Hanna; Mohns, Sonja.
In dem vorliegenden Projekt wurden Behandlungsstrategien bei Befall mit Echtem und Falschem Mehltau an Arznei- und Gewürzpflanzen beispielhaft an vier Kulturen erarbeitet. Die Regulierung der Schaderreger erfolgte durch den Einsatz von Pflanzenbehandlungsmitteln (Pflanzenschutz- und Pflanzenstärkungsmitteln) sowie deren Kombination mit pflanzenbaulichen Maßnahmen. Zur direkten Schaderregerbekämpfung wurden die Wirkstoffe Lecithin, Kupferoxychlorid und Schwefel geprüft. Zur Stärkung der allgemeinen Pflanzengesundheit wurden einige Pflanzenstärkungsmittel mit unterschiedlichen Wirkmechanismus vorwiegend im Screening getestet (Biplantol, Elot-Vis, FZB 24, Kaliwasserglas, Milsana, Mycosin, Neudo Vital, Oikomb und Steinhauers Mehltauschreck + Telmion). Mit der...
Tipo: Report Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Production systems.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/4232/1/4232%2D02OE144%2Dble%2Ddlr%2D2003%2Dmehltau%2Ddrogen.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beiträge von Hansueli Dierauer in der Schweizer Landtechnik 2012 Organic Eprints
Dierauer, Hansueli.
Unkrautregulierung durch Abflammen. Schweizer Landtechnik, 10.02.2012, S. 62 Unkrautregulierung: Welche Hacke wählen? Schweizer Landtechnik, 12.01.2012, S. 20
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Weed management.
Ano: 2012 URL: http://orgprints.org/29860/1/Dierauer_2012_SchweizerLandtechnik_2Artikel.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bekämpfung der Apfelsagewespe (Hoplocampa testudinea) 1999 Organic Eprints
Zimmer, Jürgen.
In an Idared orchard on M9 different preparations were compared on their efficiency against apple sawfly (Hoplocampa testudinea). All tested preparations could reduce apple sawfly infestation. However the degree of efficiency can not satisfy. The mixture of Quassia 2 l/ha and NeemAzal TS 1 l/ha showed the best results. The degrees of efficiency with two applications are 56,61 %, with one application 38,08 %.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Fruit and berries.
Ano: 2000 URL: http://orgprints.org/14900/1/53_zimmer_j..pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bekämpfung der Blutlaus durch Freilassung von Blutlauszehrwespen aus Massenzucht Organic Eprints
Ziel des Projektes war die Erarbeitung eines Verfahrens zur Regulierung der Blutlaus (Eriosoma lanigerum HAUSM.), eines wirtschaftlich bedeutenden Schädlings im ökologischen Obstbau, gegen den es momentan keinerlei wirksame Bekämpfungsmöglichkeiten gibt. Hierzu wurde versucht, aus der Erfahrung vorangegangener Versuchsergebnisse ein Verfahren zur Bekämpfung der Blutlaus durch den Einsatz von Blutlauszehrwespen (Aphelinus mali L.) aus einer Nützlingszucht zu entwickeln und zur Praxisreife zu bringen. Die Zehrwespe ist ein natürlich vorkommender Gegenspieler, dem es aufgrund mangelnder Synchronisation zwischen Schädling und Nützling nicht rechtzeitig gelingt, den Schaden durch die Blutlaus zu verhindern. Schwerpunkt des Projektes war die Entwicklung und...
Tipo: Project description Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Fruit and berries.
Ano: 2022
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bekämpfung der Blutlaus Eriosoma lanigerum HAUSM. in ökologischen Obstanlagen durch Etablierung von Ohrwürmern Forficula auricularia L. und Bewertung unterstützender Bekämpfungsverfahren Organic Eprints
Ziel des Projektes ist es, auf der Basis erster Versuchsergebnisse eine betriebliche Behandlungsstrategie zur Bekämpfung der Blutlaus durch den gezielten Ohrwurmeinsatz zu entwickeln und anschließend in der obstbaulichen Praxis zu etablieren. Die Blutlaus (Eriosoma lanigerum) gilt seit Jahren als Problemschädling im ökologischen Obstanbau und kann auf Grund mangelnder Regulierungsmöglichkeiten zu hohen Ertragseinbußen führen. Es gibt eine Reihe von Nützlingen, die als natürliche Gegenspieler auftreten. Der gemeine Ohrwurm (Forficula auricularia) ist ein natürlich vorkommender, in Mitteleuropa beheimateter Allesfresser, der pflanzliche und tierische Nahrung aufnimmt und bis zu 7 Jahre alt werden kann. Die Fraßleistung der adulten nachtaktiven Tiere...
Tipo: Project description Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Fruit and berries.
Ano: 2022 URL: http://orgprints.org/15174/1/Projektantrag_Blutlaus_06OE325.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bekämpfung der Kohlmottenschildlaus im Grünkohl bleibt schwierig Organic Eprints
Regnat, Rudolf.
2008 wurde am Kompetenzzentrum für ökologischen Gemüsebau in Bamberg (Bayr. Landesanstalt für Wein- u. Gartenbau) ein Versuch zur Bekämpfung der Kohlmottenschildlaus an Grünkohl durchgeführt. Es galt zu klären, welche der aktuell zugelassenen und verfügbaren Spritzmittel in der Lage sind, einen Populationsaufbau zu verhindern, um einen vermarktungsfähigen Grünkohl zu erzeugen. Getestet wurden die Mittel Spruzit, Quassia und Neem Azal TS in verschiedenen Varianten im Vergleich mit einer Netzabdeckung über die gesamte Kulturzeit
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Vegetables.
Ano: 2009 URL: http://orgprints.org/16244/1/Gr%C3%BCnkohl%2DMottenschildlausbek%C3%A4mpfung.doc
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bekämpfung der Kraut- und Knollenfäule im Ökokartoffelanbau Organic Eprints
Meinck, Dr. Sabine; Kolbe, Dr. Hartmut.
In dieser Arbeit wird ein zusammenfassender Überblick über Schadbilder und Infektionsketten sowie indirekte und direkte Gegenmaßnahmen gegen die Kraut- und Knollenfäule von Kartoffeln gegeben. Ein Schwerpunkt liegt in der Vermittlung, dass viele Faktoren beachtet werden müssen, um die Schadwirkung in Grenzen zu halten.
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Education; Extension and communication Root crops.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/11008/1/Kraut_uKnollenfaeuleOeL2007.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bekämpfung von Blattläusen und Peronospora im Ökologischen Hopfenbau Organic Eprints
Engelhard, Bernhard; Weihrauch, Florian.
In den Jahren 2004 bis 2006 wurden in einem Forschungsprojekt Alternativen zur An-wendung kupfer- und schwefelhaltiger Pflanzenschutzmittel im Ökologischen Hofenbau gesucht. Besonderes Augenmerk galt dabei der Peronospora (Falscher Mehltau), die bis dato nur mit kupferhaltigen Produkten effektiv kontrolliert werden kann, sowie der Hop-fenblattlaus. Zur Bekämpfung der Peronospora wurden insgesamt zehn Produkte oder Varianten zum Teil über drei Saisons geprüft. Als Fazit der Versuche konnte kein kupfer-freies Produkt gefunden werden, das auch nur annähernd die Peronospora im Hopfen be-kämpfen kann, da diese ohne Ausschaltung der Primärinfektion mit rein biologischen Pro-dukten nicht effektiv kontrolliert werden kann. Kupferhydroxidhaltige...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/13545/1/LfL_Engelhard_2007_Hopfenbau_13545.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bekämpfung von Fusarien mit antifungalen Pflanzenprodukten und deren Effekte auf den Mykotoxin-Gehalt von Weizen Organic Eprints
Forrer, Dr. Hans-Rudolf; Hecker, Andreas; Jenny, Evelyne; Schwab, Fabienne; Wettstein, Felix; Vogelgsang, Dr. Susanne.
Fusarium graminearum (FG) is the most prevalent Fusarium Head Blight (FHB) fungus in Switzerland. In conventional agriculture, fungicides are used to reduce the risk of FHB infection and mycotoxin contamination of wheat. As an alternative for organic wheat production, we examined plant-based products that showed antifungal effects from our previous late blight field trials. In bioassays, the effect of these antifungal plant preparations (APP) was screened against FG. In 2006 and 2008, the most active APP, Rheum palmatum, Frangula alnus and preparations of Galla chinensis as well as a plant substance (PSX), were used as FHB control agents in field trials with artificial FG infections. In both years, FG incidence and deoxynivalenol content were...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2009 URL: http://orgprints.org/14704/1/Forrer_14704.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bekämpfung von Microdochium nivale (Schneeschimmel) auf Weizen mit Präparaten auf Pflanzenbasis Organic Eprints
Vogelgsang, Dr. Susanne; Bänziger, Irene; Krebs, Heinz; Legro, Robert; Forrer, Dr. Hans-Rudolf.
Snow mold, caused by the fungal pathogen Microdochium nivale, is an important seed-borne disease of various cereals and fodder plants, leading to reduced stands after emergence. No agricultural measures are known to prevent snow mold, hence, direct control measures are needed. For organic agriculture, seed dressing with plantbased products could be an alternative. In contrast to spray treatments onto the crop, the formulation and application of plant preparations onto seeds represents a greater challenge in terms of adhesion, persistence, and lasting efficacy. In the current study, three plant-based powders applied with two different seed coating materials were tested for their efficacy against MN of wheat. Both adjuvants demonstrated equally...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2009 URL: http://orgprints.org/14852/1/Vogelgsang_14852.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bekämpfungsstrategien für den Wurzelgallennematoden Meloidogyne hapla im Ökologischen Landbau Organic Eprints
Hallmann, Johannes; Rau, Florian; Puffert, Markus.
The root-knot nematode Meloidogyne hapla is a major pest in organic farming causing severe damage especially on vegetables. Common practices such as high cropping frequencies of legumes and low frequencies of cereals in association with unsatisfactory weed control are assumed to be major factors for nematode build-up. Due to the broad host spectrum of M. hapla strategies solely based on crop rotation are often not sufficient in controlling the nematode. A series of field experiments was conducted to develop more efficient control strategies. Based on the results a recommendation for reducing high nematode densities was developed which is build on black fallow throughout the main vegetation period buffered by additional measures such as previously growth of...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/9488/1/9488_Hallmann_Poster.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bekämpfungsstrategien für pflanzenparasitäre Nematoden im ökologischen Landbau Organic Eprints
Hallmann, Johannes; Klinger, Sonja; Rau, Florian.
Plant parasitic nematodes are an increasing threat to organic farming in Germany. Especially taxa with broad host spectra and high multiplication rates such as Meloidogyne hapla and Pratylenchus spp. can cause severe damage up to total loss of the crop. The control of these nematodes is extremely difficult. Resistant cultivars are not available and only few non-host crops are known. Weed control is another important issue as most weeds are excellent hosts. In 2003 and 2004 two on-farm trials aimed at controlling M. hapla and Pratylenchus spp. were conducted in Niedersachsen, Germany. Results from these trials can be summarized as follows. For M. hapla, best control was achieved with black fallow and maize in combination with weed control. Fodder radish...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2005 URL: http://orgprints.org/3477/1/3477.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Belüftungs- oder Kühllager? Organic Eprints
Leisen, Edmund; Peine, Alfons.
Kocheigenschaften und Geschmack von ökologisch und konventionell erzeugten Kartoffeln stimmen nicht immer überein. Auch im Lager ist die Entwicklung der Geschmackseigenschaften unterschiedlich: Manche Sorten bevorzugen Kühllager mit konstanten Temperaturen, andere ein Belüftungslager. Um herauszufinden, wie sich der Geschmack während der Lagerung verändert, fanden in den letzten zwei Jahren in Westfalen-Lippe Testessen nach der Ernte, im Winter und im zeitigen Frühjahr statt. Sechs bis zwölf Tester verkosteten bis zu 18 Sorten. Getestet wurden Kartoffeln aus vorgekeimtem und nicht vorgekeimtem Pflanzgut. Fleischfarbe, Feuchte, Kochfestigkeit und Geschmack sowie der Gesamteindruck der Knolle wurden bewertet. Die Kartoffeln wurden teils in einem Kühllager...
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Post harvest management and techniques Root crops Buildings and machinery.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/1170/1/kein%2DDokument%2Dvorhanden.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Benzothiadiazole induces the accumulation of phenolics in strawberry Organic Eprints
Hukkanen, Anne; Kokko, Harri; Kärenlampi, Sirpa; Karjalainen, Reijo.
We have studied the potency of benzothiadiazole against powdery mildew disease in strawberry under greenhouse conditions, where the disease can be a problem. The results show that, in addition to other cultivation techniques, BTH-induced resistance could be exploited to obtain fruits with higher amount of beneficial health compounds.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/17798/1/Piikkio3.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beobachtungen über das Verhalten der Mehligen Apfelblattlaus (Dysaphis plantaginea) in Trentino (Italia) Organic Eprints
Mattedi, Luisa; Flavia, Forno; Mauro, Varner.
Seit 1995 bis 1999 hat man genaue Beobachtungen des Wiedererscheinens und der Entwicklung der mehlige Apfelblattlaus in Adige Tal (Trentino-Italia) durchgeführt Die Beobachtungen wurden in einer Anlage von 2000mq, auf 261 Bäumen von Golden Delicious, Stayman und Red Delicious (15 bis 25 Jahre alt) auf M7, M26 und M9 gemacht.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Fruit and berries.
Ano: 2000 URL: http://orgprints.org/14903/1/64_mattedi_l..pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beregning af konkurrenceindeks i vinterhvede og vårbyg (KI) Organic Eprints
Hansen, Preben Klarskov.
Dette dokument beskriver hvilke data der indgår i beregningen af konkurrenceindekset samt hvorledes det er udregnet. Endvidere data i tabelform for vinterhvede og vårbygsorter der var i afprøvning i 2004.
Tipo: Other Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Weed management Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2004 URL: http://orgprints.org/5918/1/5918.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Besondere Risiken für den Ökologischen Landbau durch die Einschleppung und Verbreitung von invasiven, gebietsfremden Arten Organic Eprints
Gärtig, Susanne; Kehlenbeck, Hella.
Der Ökologische Landbau ist aufgrund seiner Produktionsform stärker als der konventionelle Pflanzenanbau durch die Einschleppung invasiver gebietsfremder Arten gefährdet. In diesem Zusammenhang wurden die derzeit in der EU-Richtlinie 2000/29/EG gelisteten Quarantäneschadorganismen bezüglich der von ihnen ausgehenden potentiellen Bedrohung für den Ökologischen Landbau geprüft. Die aktuellen Regelungen und Anforderungen zum Schutz des Kulturpflanzenanbaus können kein vergleichbares Schutzniveau für den Ökologischen Landbau bewirken, wie es für den Konventionellen Landbau möglich ist, weil diese auf Bekämpfungsmaßnahmen basieren die im biologischen Anbau nicht angewendet werden können. Weiterhin wurden relevante Schadorganismen die keinen Regelungen...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/15305/1/gaertig_und_kehlenbeck%2D2003%2DschriftenreiheBMVEL_heft498_p96%2D104.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bestimmung der optimalen Aussaat- und Umbruchtermine einer überwinternden Leguminosen-Gründüngung für die nachhaltige Bekämpfung pflanzenparasitärer Nematoden im ökologischen Gemüsebau Organic Eprints
Entwicklung einer nachhaltigen Fruchtfolgestrategie basierend auf dem Anbau einer überwinternden Leguminosen-Gründüngung zur Stickstoffgewinnung in Kombination mit einer Bekämpfung des Wurzelgallennematoden Meloidogyne hapla. Im speziellen geht es darum, die Aussaat- und Umbruchtermine der überwinternden Leguminosen-Gründüngung an die Biologie von M. hapla anzupassen, so dass es nicht zu einer Vermehrung der Nematoden kommt. Die Ergebnisse tragen zu einer Verbesserung nachhaltiger Verfahren der Nematodenbekämpfung im Ökolandbau bei und schließen Lücken bei der Entwicklungsbiologie von M. hapla während der Wintermonate.
Tipo: Project description Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Crop combinations and interactions.
Ano: 2022
Registros recuperados: 1.933
Primeira ... 456789101112 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional