Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 645
Primeira ... 123456789 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ausweitung des Anbaukonzeptes Weite Reihe bei Winterweizen auf Roggen, Hafer, Raps und Körnererbsen. Eine pflanzenbauliche und betriebswirtschaftliche Untersuchung unter Berücksichtigung der Vorfruchtwirkungen Organic Eprints
Becker, Konstantin; Leithold, Günter.
Im Rahmen des Forschungsprojektes „Ausweitung des Anbauverfahrens Weite Reihe bei Winterweizen auf Winterroggen, Hafer, Raps und Körnerleguminosen“ wurden zwischen 2003 und 2006 auf zwei Praxisstandorten Exaktfeldversuche durchgeführt. Es war zu beobachten, dass das Anbausystem Weite Reihe von Winterweizen, welches insbesondere zur Verbesserung der Backqualität entwickelt wurde, auch bei anderen Kulturen erfolgreich angewendet werden kann. Vorteile im Vergleich zu den normalen Anbaumethoden waren festzustellen. Dies gilt insbesondere für Winterraps und Blaue Lupine. Bei diesen Kulturen spielen vor allen Dingen die verbesserten Möglichkeiten der Unkrautregulierung eine Rolle. Geringere Pflanzendichten konnten durch eine höhere Anzahl an Körnern pro Ähre...
Tipo: Project description Palavras-chave: Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2007
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ausweitung des Anbaukonzeptes Weite Reihe bei Winterweizen auf Roggen, Hafer, Raps und Körnererbsen. Eine pflanzenbauliche und betriebswirtschaftliche Untersuchung unter Berücksichtigung der Vorfruchtwirkungen Organic Eprints
Becker, Konstantin; Leithold, Günter.
Im Rahmen des Forschungsprojektes „Ausweitung des Anbauverfahrens Weite Reihe bei Winterweizen auf Winterroggen, Hafer, Raps und Körnerleguminosen“ wurden zwischen 2003 und 2006 auf zwei Praxisstandorten Exaktfeldversuche durchgeführt. Es war zu beobachten, dass das Anbausystem Weite Reihe von Winterweizen, welches insbesondere zur Verbesserung der Backqualität entwickelt wurde, auch bei anderen Kulturen erfolgreich angewendet werden kann. Vorteile im Vergleich zu den normalen Anbaumethoden waren festzustellen. Dies gilt insbesondere für Winterraps und Blaue Lupine. Bei diesen Kulturen spielen vor allen Dingen die verbesserten Möglichkeiten der Unkrautregulierung eine Rolle. Geringere Pflanzendichten konnten durch eine höhere Anzahl an Körnern pro Ähre...
Tipo: Report Palavras-chave: Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/14858/1/14858%2D03OE100%2Duni%2Dgiessen%2Dleithold%2D2007%2DWeiteReihe.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ausweitung des Anbaukonzeptes Weite Reihe bei Winterweizen auf Roggen, Hafer, Raps und Körnerleguminosen. Eine pflanzenbauliche und betriebswirt-schaftliche Untersuchung unter Berücksichtigung von Vorfruchtwirkungen Organic Eprints
Becker, Konstantin; Leithold, Günter.
This paper presents first results concerning the influence of different row distance (12,5cm vs. 50cm) and underseeds (leguminous underseeds vs. no underseeds) on yields and parameters of quality on different grain crops. The wide row System and the underseeds are tested on winter wheat, ray, rape, oats, barley and grain legumes.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2005 URL: http://orgprints.org/3631/1/3631.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkung der Schnittfrequenz bei Rotklee auf den Ertrag von Blattmasse, Rohproteingehalt und -ertrag Organic Eprints
Böhm, Herwart.
Futterleguminosen weisen in Blättern hohe Eiweiß- und Aminosäuren¬gehalte auf und könnten somit bei der Erreichung der 100%-Öko-Füttreung einen wesentlichen Beitrag leisten. Neben der Futterleguminosenart und der Sorte kann auch die Nutzungsfrequenz einen Einfluss haben. Hierzu werden am Thünen-Institut für ökologischen Landbau am Standort Trenthorst Feldversuche durchgeführt. Erste Ergebnisse zeigen, dass der Gesamtertrag bei höherer Nutzungsfrequenz zwar abnimmt, dafür jedoch der Blattanteil signifikant erhöht wird. Die Zielgrößen Blattertrag als auch Rohproteinertrag der Blattmasse liegen in beiden Nutzungssystemen auf gleichem Niveau.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2019 URL: http://orgprints.org/36189/1/Beitrag_262_final_a.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen acker- und pflanzenbaulicher Maßnahmen sowie der Dauer der ökologischen Bewirtschaftung auf die arbuskuläre Mykorrhiza im Ökologischen Landbau Organic Eprints
Gollner, Manfred.
Als AM (arbuskuläre Mykorrhiza) bezeichnet man eine Symbiose zwischen Bodenpilzen der Ordnung der Glomales und Gefäßpflanzen (Cormobionta). Mehr als 80% aller landwirtschaftlichen Kulturpflanzen bilden eine AM aus. Nur Vertreter der landwirtschaftlich relevanten Pflanzenfamilien der Kreuzblütler (Brassicaceae) und Gänsefußgewächse (Chenopodiaceae) bilden keine AM aus. Der Ökologische Landbau (ÖL) lässt aufgrund der spezifischen Fruchtfolgen, Dünge- und Bodenbearbeitungsmaßnahmen sowie den Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel ein höheres Besiedelungspotenzial der Böden durch AMP und einen höheren MBG der landwirtschaftlichen Kulturpflanzen erwarten. Während die Förderung des Edaphon im allgemeinen durch Anbaumaßnahmen im ÖL im Vergleich zum...
Tipo: Thesis Palavras-chave: Soil quality Soil tillage Soil biology Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/1304/1/1304%2Dgollner%2Dm%2D2003%2Ddissertation.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen der Sortenmischungsstrategie auf Backqualität,Ertrag und Krankheitsbefall im Winterweizen Organic Eprints
Finckh, Maria R.; Schulze-Schilddorf, Georg; Pawelzik, Elke.
Ziel der Arbeit ist es, die Auswirkungen von Sortenmischungen bei unterschiedlicher Nährstoffversorgung auf Backqualität, Ertrag und Krankheitsbefall im Ökologischen Landbau zu überprüfen. Die Ergebnisse der Versuche legen nahe, daß Interaktionen zwischen Standortbedingungen, Jahr und Sorte sehr groß sind aber insgesamt die Mischungen die Backqualität nicht beeinträchtigen. Die Datenbasis ist aber für die Formulierung von Empfehlungen nicht breit genug. Um den Einfluß von Standortfaktoren und Mischungen auf Krankheitsbefall, v.a. Fusariosen, Backqualität und Mykotoxin-belastung zu quantifizieren wurden für 2002/2003 Praxisversuche an 12 Standorten mit Reinbeständen und Mischungen angelegt.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/1042/1/1042%2Dfinckh%2Det%2Dal%2D2003%2Dsortenmischungsstrategien%2Dwien.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen einer Schwefeldüngung auf Ertrag und Qualität von Weizen schwefelmangelgefährdeter Standorte des Ökologischen Landbaus. Organic Eprints
Hagel, Ingo.
Durch die Reduzierung der S-Einträge in landwirtschaftliche Ökosysteme infolge der notwendigen Installierung von Rauchgasentschwefelungsanlagen kommt es nicht nur bei S-bedürftigen Kulturen wie Raps sondern auch bei Weizen zu Ertragsausfällen sowie Verschlechterungen der Backqualität. Da für die Verhältnisse des Ökologischen Landbaus keine Feldversuchsdaten zur Frage der Wirkung einer S-Düngung auf Ertrags- und Qualitätsparameter vorliegen, sollte dazu mit dieser Arbeit ein Beitrag geleistet werden. Dazu wurden in zwei Untersuchungsjahren (1998 und 1999) auf je zwei Winterweizenschlägen (Sorten BUSSARD, RENAN und BELISAR) ökologisch wirtschaftender Betriebe in S-Mangel gefährdeten Gebieten Ost-Holsteins Schwefeldüngungsversuche angelegt. Gedüngt wurde...
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Composting and manuring Food security; Food quality and human health Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2000 URL: http://orgprints.org/2244/1/2244%2Dhagel%2Di%2D2000%2Dschwefel%2Dbmelf.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen landwirtschaftlicher Kulturmaßnahmen auf die arbuskuläre Mykorrhiza im Ökologischen Landbau Organic Eprints
Gollner, Manfred; Friedel, Jürgen K.; Freyer, Bernhard.
Ziel dieser Arbeit war die Untersuchung der Auswirkungen landwirtschaftlicher Kulturmassnahmen im Ökologischen Landbau (ÖL) auf den Mykorrhizabesiedelungsgrad (MBG) von Getreide. Ein hoher Anteil an Leguminosen in der Fruchtfolge, die Vermeidung von Schwarzbrache, die Düngung mit Stallmist statt Gülle sowie eine lockernde Bodenbearbeitung mit dem Grubber statt wendender Bodenbearbeitung mit dem Pflug bewirkten eine signifikante Erhöhung des MBG der Getreidewurzeln.
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Soil tillage Soil biology Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2004 URL: http://orgprints.org/2414/1/Gollner_et_al_2003_OGBMitteilungen.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen unterschiedlich genutzter Luzernebestände auf labile Bodenstickstoff-Fraktionen im pannonischen Klimaraum Ostösterreichs Organic Eprints
Friedel, Dr. Jürgen K.; Farthofer, Renate; Pietsch, Gabriele; Freyer, Prof. Dr. Bernhard.
Ziel der Untersuchungen war es festzustellen, in wieweit es bei überjährigem Luzerneanbau gegenüber Nichtleguminosenbeständen zu einer Erhöhung labiler Bodenstickstoff-Pools kommt. Der Einfluss des Nutzungssystems (Gründüngungsnutzung vs. Schnittnutzung) und einer Gräserbeimengung wurde untersucht. Nach Anbau von Luzerne bzw. Luzerne-Gräser-Gemengen waren im Boden unter den Nachfrüchten Winterweizen und Winterroggen die Gehalte an Nmin (nur VA2, weniger trockene Bedingungen), K2SO4-extrahierbarem und mineralisierbarem N gegenüber Gräser-Gemenge als Vorfrucht teilweise erhöht. Die Gehalte an mikrobiellem N waren dagegen durch Luzerneanbau nicht beeinflußt. Entgegen den Annahmen hatten die Nutzung (Mulch vs. Schnitt) sowie die Bestandeszusammensetzung...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Nutrient turnover Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/2359/1/Friedel_et_al_2003_Luzerne.htm
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen unterschiedlicher Aussaatstärkenverhältnisse von Gemengen mit der Schmalblättrigen Süßlupine (L. angustifolius) auf den Kornertrag Organic Eprints
Böhm, Herwart; Bilau, Arne.
Die Schmalblättrige Süßlupine weist in Reinsaatbeständen aufgrund ihrer langsamen Jugendentwicklung oftmals eine erhöhte Verunkrautung auf. Diese kann durch den Gemengeanbau wirkungsvoll reduziert werden (Bilau et al., 2006). Gleichzeitig wurde jedoch festgestellt, dass der Anteil an Schmalblättriger Süßlupine in dem Erntegut von Gemengen bei Aussaatmengen mit jeweils 50% der jeweiligen Reinsaatstärke mit 15-20% recht gering ausfiel (Böhm & Berk, 2006). Aus diesem Grund wurden in den darauf folgenden Feldversuchen die Aussaatstärken zu Gunsten der Schmalblättrigen Süßlupine verändert, um zu überprüfen, ob der Ertragsanteil der Schmalblättrigen Süßlupine erhöht werden kann.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Crop combinations and interactions Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/29620/1/B%C3%B6hm_BlaueLupine_Poster.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen unterschiedlicher legumer Haupt- und Zwischenfrucht-Vorfrüchte auf Ertrag, Qualität und den Schaderregerbefall der ersten Nachfrucht (Kartoffel) sowie Ertrag und Qualität der zweiten Nachfrucht (Weizen) Organic Eprints
Klärung von Zusammenhängen von Hauptfrucht-Zwischenfruchtkombinationen (Erbse +/- Stoppelfrucht; Getreide +/- Stoppelfrucht, Getreide +/- Untersaat) auf das Schaderregervorkommen, den Ertrag und die Qualität von Kartoffeln (1. Nachfrucht) und den Ertrag und die Qualität von Getreide (2. Nachfrucht). Bewertung der Umweltverträglichkeit und der Wirtschaftlichkeit der verschiedenen Fruchtfolgeglieder. Ziele: 1. Anlage eines Feldversuches mit vierfacher Wiederholung gestaffelt über zwei mal drei und einmal zwei Anbaujahre; Feldbonituren, insbesondere über das Auftreten von Schaderregern bei Kartoffeln und Durchführung von Ertragserhebungen. 2. Der Rest-Mineralstickstoff(Nmin)-Gehalt wird ab Umbruch der Zwischenfrüchte bis hin zur zweiten Nachfrucht...
Tipo: Project description Palavras-chave: Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2019
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen unterschiedlicher S Versorgungszustände auf den N Flächenertrag eines Luzerne-Kleegrasbestandes Organic Eprints
Fischinger, Stephanie Anastasia; Becker, Konstantin; Leithold, Günter.
Die Untersuchung zeigt den Effekt einer Schwefel-Düngung auf den Ertrag eines Luzerne-Kleegrasbestandes, angebaut auf dem Versuchsbetrieb Gladbacherhof. Die S-Düngung hat einen bis zu 70%igen (90kgN *ha-1) Ertragsanstieg des Gesamtgemenges induziert. Dieser Ertragsanstieg war das Resultat einer höheren N-Konzentration und einem höheren TS-Ertrag der Leguminosen.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2011 URL: http://orgprints.org/17658/3/Fischinger_17658.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen variierter Nutzungstermine auf den Ertrag und die Stickstofffixierleistung in ökologisch bewirtschafteten Luzernebeständen im pannonischen Klimaraum Ostösterreichs Organic Eprints
Hrbeck, R.; Pietsch, G.; Friedel, J.K..
In der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, ob und in welchem Umfang die aus wildtierbiologischer Sicht sinnvolle Vorverlegung des 1. Nutzungstermins (zwei Wochen früher als der produktionsoptimierte, praxisübliche Nutzungstermin) und die Verzögerung des 2. Nutzungstermins (zwei Wochen später als in der produktionsoptimierte Variante) die Ertrags- und biologische N2 – Fixierleistung von Luzerne verringert und den Beikrautdruck auf den untersuchten Flächen erhöht. Der Feldversuch zur Untersuchung von Stickstofffixierleistung und Ertrag wurde auf den ökologisch bewirtschafteten Flächen der Universität für Bodenkultur in Raasdorf (Marchfeld, östlich von Wien) durchgeführt. Der gesamtpflanzliche Trockenmasseertrag war sowohl bei der 1. Mulchnutzung (Spross...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2005 URL: http://orgprints.org/6230/1/Hrbek_et_al_2005_Luz_PBT.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen verschiedener Bodenbearbeitungsvarianten auf den Besiedelungsgrad von Winterroggen (Secale cereale) durch arbuskuläre Mykorrhizapilze (AMP) unter den Bedingungen des Ökologischen Landbaues Organic Eprints
Gollner, Manfred; Friedel, Jürgen; Freyer, Bernhard; Hampl, Ulrich.
Problemstellung/Ziele:Die arbuskuläre Mykorrhiza ist eine Symbiose zwischen dem Grossteil der landwirtschaftlichen Kulturpflanzen und bodenbürtigen Pilzen. Der heterotrophe Pilz erhält Assimilate von der autotrophen Pflanze, als Gegenleistung fördert der Pilz die Nährstoffaufnahme in die Pflanze und erhöht die Resistenz gegenüber phytopathogenen Mikroorganismen, die in einer Wachstumssteigerung der Pflanze resultieren können. In zahlreichen Untersuchungen wurde festgestellt, dass mechanische Bodenbearbeitung das Besiedelungspotenzial von landwirtschaftlichen Kulturpflanzen durch arbuskuläre Mykorrhizapilze (AMP) vermindert und die Effizienz des Myzels der AMP bei der Aufnahme von Phosphor mit steigender Intensität der Bodenbearbeitung abnimmt. Ziel der...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Soil tillage Soil biology Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/1345/1/1345%2Dgollner%2Dm%2D2003%2Dbodenbearbeitung.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen von Saatstärke, weiter Reihe und Sortenwahl auf Ertrag und Backqualität von Winterweizen Organic Eprints
Pommer, G..
Backweizen ist eines der wichtigsten Produkte des ökologischen Landbaus, dessen Erzeugung in Hinblick auf die erforderliche Qualität leider großen Schwankungen und Risiken unterworfen ist. Zur Synthese von Eiweiß, im Falle der Backqualität von Korneiweiß, ist eine genügende N-Nachlieferung aus dem Boden in späten Wachstumsstadien nach der Blüte notwendig. Hier besteht im ökologischen Landbau in der Regel ein deutlicher Mangel. Zum einen sind die Vorräte an Nmin im Boden im Mai ausgeschöpft, sie müssten durch neue Quellen, wie etwa einer späten Güllegabe, wieder aufgefüllt werden. Zum anderen neigen Bestände hochleistungsfähiger Weizensorten dazu, den zum Schossen verfügbaren N zur Bildung von Ertragsanlagen auszuplündern, so dass bei begrenzten Vorräten...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/2540/1/2540%2Dpommer%2Dg%2D2003%2Dbackqual%2Dlfl.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auswirkungen von Saatstärke, weiter Reihe und Sortenwahl auf Ertrag und Backqualität von Winterweizen [Effects of seed rate, row spacing and variety on yield and baking quality of winter wheat] Organic Eprints
Pommer, G.
Backweizen ist eines der wichtigsten Produkte des ökologischen Landbaus, dessen Erzeugung in Hinblick auf die erforderliche Qualität leider großen Schwankungen und Risiken unterworfen ist. Zur Synthese von Eiweiß, im Falle der Backqualität von Korneiweiß, ist eine genügende N-Nachlieferung aus dem Boden in späten Wachstumsstadien nach der Blüte notwendig. Hier besteht im ökologischen Landbau in der Regel ein deutlicher Mangel. Zum einen sind die Vorräte an Nmin im Boden im Mai ausgeschöpft, sie müssten durch neue Quellen, wie etwa einer späten Güllegabe, wieder aufgefüllt werden. Zum anderen neigen Bestände hochleistungsfähiger Weizensorten dazu, den zum Schossen verfügbaren N zur Bildung von Ertragsanlagen auszuplündern, so dass bei begrenzten Vorräten...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/792/2/792%2Dpommer%2Dg%2D2003%2Dbackqual%2Dwien.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Avaliação de espécies leguminosas na formação de cafezais no segmento da agricultura familiar no Acre. Organic Eprints
Bergo, Celso Luis; Pacheco, Edson Patto; Mendonça, Hélia Alves de; Marinho, José Tadeu de Souza.
Leguminosas quando consorciadas com o café e usadas como adubação verde podem contribuir fornecendo nitrogênio e proteção ao solo pela adição de matéria orgânica. O trabalho foi conduzido com o objetivo de avaliar o efeito do uso de leguminosas no sistema de produção de café, no segmento de agricultura familiar, visando promover a implantação e a manutenção dos cafezais de forma técnica e economicamente sustentável. O experimento foi conduzido no período de novembro de 2000 a abril de 2003, em delineamento experimental de blocos ao acaso em esquema de parcelas subdivididas, com quatro repetições. Os tratamentos utilizados nas parcelas foram as leguminosas (Stizolobium atterrimum, Cajanus cajan, Canavalia endiformis e Flemingia congesta) e a testemunha (sem...
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2006 URL: http://orgprints.org/22409/1/Bergo_Avalia%C3%A7%C3%A3o.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Backqualität und/oder Brotqualität? Organic Eprints
Kunz, Peter; Buchmann, Markus; Cuendet, Catherine.
Backqualität spielt eine immer wichtigere Rolle im ökologischen Weizenanbau. Der Bericht erläutert anhand von zwei Versuchen die geringe Korrelation zwischen Qualitätsparametern und dem Backergebnis. In beiden Versuchen sind die Korrelationen zwischen Labor- / Felddaten und den Resultaten der Backversuche sehr gering (< 0,6), oder unbedeutend (< 0,5). Der Einfluss der Backtechnologie bleibt aufgrund der größeren Bedeutung auf das Backergebnis weiter zu untersuchen.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Food security; Food quality and human health Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2000 URL: http://orgprints.org/26687/1/kunz-etal-2000-lebendige_erde-5-p38-41.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bedeutung von Körnerleguminosen für den Ökologischen Landbau Organic Eprints
Böhm, Herwart.
Leguminosen stellen aufgrund ihrer Fähigkeit Luftstickstoff zu fixieren die Basis für die Stickstoffversorgung im Ökologischen Landbau dar. Gleichzeitig sind sie wegen ihrer hohen Proteingehalte unverzichtbar in der Tierernährung. Aus diesen Gründen sollten auch Körnerleguminosen fester Bestandteil von Fruchtfolgen im Ökologischen Landbau sein. In Deutschland wurden im Jahr 2012 auf Öko-Betrieben 22.000 ha Körnerleguminosen angebaut, was einem Anteil von 28% des gesamten Körnerleguminosenanbaus entspricht.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Crop combinations and interactions Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/27879/1/B%C3%B6hm_Bedeutung-K%C3%B6leg-%C3%96L_Raps-special-K%C3%B6leg-2014.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Betningsmedlen i stråsäd och deras effekter Organic Eprints
Bakgrund Under vårvintern hade vi ett flertal diskussioner med företrädare för olika hushållningssällskap och firmor involverade rörande utsädesbehandling. Resultatet av dessa diskussioner blev att vi under år 2005 fick möjlighet att utföra fältförsök i vårvete och korn på tre olika försöksplatser inom Mellansvenska försökssamarbetets ansvarsområde, nämligen Lanna (R-län), Vreta-Kloster (E-län) och Hedemora (W-län). Samtliga försök utfördes enligt GEP-standard. Sammanfattning I flertalet av försöken har behandlingarna medfört merskörd och tydlig sjukdomsbekämpning. Några anmärkningsvärda skillnader mellan preparaten kunde inte fastställas. Tyvärr kunde vi inte testa ThermoSeed mer än i Hedemora-försöken, men dessa försök visade lovande resultat...
Tipo: Project description Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Cereals; Pulses and oilseeds.
Ano: 2019
Registros recuperados: 645
Primeira ... 123456789 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional