Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 16
Primeira ... 1 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bio-Möhren und Geschmack: Auf die Sorte kommt es an Organic Eprints
Geier, Uwe.
In einer wissenschaftlichen Studie wurde die Wirkung der Züchtungsmethode auf die Geschmacksqualität von Karotten untersucht. Bei zwanzig ökologisch angebauten Möhrensorten konnte nachgewiesen werden, dass sich der Sorteneffekt bei Möhren deutlich auf das Geschmacksprofil auswirkt. Die Züchtungsmethode hat damit Auswirkungen auf den Geschmack.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Vegetables Consumer issues Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/30382/1/Forschung_2014-5%20%281%29.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Der kleine Unterschied - Die Qualität biologisch-dynamisch und biologisch erzeugter Produkte im Vergleich Organic Eprints
Geier, Uwe; Meischner, Tabea.
Auf der ersten wissenschaftlichen Konferenz über „Organic Food Quality and Health Research“ im Mai 2011 in Prag resümierte eine Wissenschaftlerin über die Bioqualitätsforschung, es gäbe tausende von Untersuchung über wertgebende und wertmindernde Substanzen, nur wenige Dutzend über Biomarker (z. B. Tierversuche) und fast keine über Gesundheitswirkungen. Ein anderer Forscher stellte auf der Tagung fest, dass von den 140 Tagungsbeiträgen kaum einer verarbeitete Lebensmittel behandelte. Diese Aussagen sind sinngemäß auch auf die Forschung über die Qualität biologisch dynamischer Lebensmittel zu übertragen. Einige Besonderheiten der Forschung über biodynamischer Qualität kommen hinzu: - Es gibt nur wenige wissenschaftlich begutachtete...
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Food security; Food quality and human health Specific methods.
Ano: 2011 URL: http://orgprints.org/28041/1/Forschung_2011-6.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Elektronenbeize und Vitalität Organic Eprints
Matthes, Christoph; Geier, Uwe; Spieß, Hartmut.
Elektronenbeize soll gegen saatgutübertragbare Pflanzenkrankheiten auch im Ökolandbau eingesetzt werden. Um die Wirkungen auf die Pflanze zu testen, wurden Weizen, Roggen und Gerste unter Kältestress geprüft. Die Behandlung verursachte u.a. geringere Keimgeschwindigkeiten, veränderte den Gravitropismus, das Verhältnis von Wurzel- zu Blattanteil und die Vitalqualität
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Cereals; Pulses and oilseeds Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/28332/1/Forschung_2007-3.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Estimation of environmental impact of conversion to organic agriculture in Hamburg using the Life-Cycle-Assessment method Organic Eprints
Haas, Guido; Geier, Uwe; Frieben, Bettina; Köpke, Ulrich.
Commissioned by the Ministry of Environment of Hamburg, Germany, an environmental impact assessment using the Life-Cycle Assessment (LCA) method was carried out during 1995 and 1996. In a scenario, the effect of a complete transition from conventional to organic agriculture of about 5,674 ha and 4,669 livestock units in a rural part of Hamburg was investigated using 9 impact categories. The study was based on the analysis of 15 farms representative of the farms in the region, mainly dairy and beef cattle farms with some cash crops, in close cooperation with local advisers and other experts. Several workshops were held to integrate the local public, in particular the experts and administrative staff related to farming and nature protection. It was...
Tipo: Working paper Palavras-chave: Environmental aspects; "Organics" in general.
Ano: 2005 URL: http://orgprints.org/13935/1/HH_LCA_Publ05.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
F1-Hybridsorten und Qualität Organic Eprints
Geier, Uwe.
Der Einsatz von Hybridsorten wird im Biologisch-dynamischen Landbau nicht empfohlen. Eine Reihe unterschiedlicher Untersuchungen biodynamischer wie auch andere Wissenschaftler weist auf einen minderen Ernährungswert von Hybridsorten hin. Der Autor stellt diese Ergebnisse in einem Übersichtsbeitrag vor.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2008 URL: http://orgprints.org/28204/1/Forschung_2008-5.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Inwieweit verändern Versuchsbedingungen die Versuchsergebnisse? Organic Eprints
König, Uli Johannes; Geier, Uwe.
Der Ökolandbau sieht sich in den letzten Jahren zunehmend mit Fragestellungen konfrontiert, die sich dem üblichen naturwissenschaftlichen Ansatz zumindest teilweise entziehen. Ein Hauptmerkmal dabei ist, dass die Reproduzierbarkeit von Versuchsergebnissen unter scheinbar gleichen oder ähnlichen Bedingungen nicht mehr gewährleistet ist, obwohl dass Einzelexperiment signifikante Ergebnisse liefern kann. Ein weiteres Merkmal ist, dass bei unterschiedlichen Versuchsanstellern unterschiedliche bis gegenteilige Ergebnisse eintreffen können.In dem Workshop sollen neuere Versuchsergebnisse vorgestellt und diskutiert werden, die am Beispiel der biologisch-dynamischen Präparate Phänomene wie der Einfluss der Maschine statt des Menschen beim Rühren der Präparate,...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: "Organics" in general.
Ano: 2009 URL: http://orgprints.org/14474/1/K%C3%B6nig%2Dworkshops.doc
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Klimarelevanz des Agrarsektors der Bundesrepublik Deutschland: Reduzierung der Emission von Kohlendioxid Organic Eprints
Haas, Guido; Geier, Uwe; Schulz, Dirk; Köpke, Ulrich.
Der Agrarsektor (Landwirtschaft, Garten- und Weinbau) der Bundesrepublik Deutschland (alt) verbrauchte im Jahre 1990/91 Energie in Höhe von ca. 413,82 PJ, entsprechend einem Anteil von näherungsweise 3,6% des nationalen Gesamtenergie-Einsatzes. Die daraus abgeleitete Kohlendioxid-Emission lag bei insgesamt ca. 27,658 Mio t CO2 und damit näherungsweise bei einem Anteil von insgesamt 3,9% der nationalen Emission. Flächenbezogen verursachte der Agrarsektor eine Kohlendioxid-Emission in Höhe von 2,344 t CO2 je Hektar. Die von der Bundesregierung Deutschlands angestrebte CO2-Minderung von mittelfristig 25 - 30% kann auch innerhalb des Agrarsektors umgesetzt werden. Durch Optimierung der Produktion und den Einsatz von regenerativen Energien wird dieses Ziel...
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Air and water emissions.
Ano: 1995 URL: http://orgprints.org/13930/1/BuLdw_KlimaD95.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
L'agriculture biodynamique, une synthèse scientifique Organic Eprints
Geier, Uwe; Fritz, Jürgen; Greiner, Ramona; Olbrich-Majer, Michael.
Parmi les méthodes d'agriculture biologique, la méthode biodynamique, également connue sous le nom de biodynamie, est celle qui va le plus loin dans une approche holistique, tant dans ses idées de base que dans la pratique. Cet article est une synthèse scientifique basée sur la recherche des mots-clés "biodynamic/biologisch-dynamisch" et s'appuie sur les publications scientifiques expertisées (peer review) à partir de 2006. Y sont également compris des thèses et des contributions lors des congrès scientifiques sur l'agriculture biologique depuis 2007 ainsi que des publications dans des médias spécialisés pour praticiens ainsi que des publications issues de la base de donnée Organic ePrint.org.
Tipo: Book chapter Palavras-chave: "Organics" in general; Production systems; Farming Systems; Crop husbandry; Soil; Research methodology and philosophy; Environmental aspects.
Ano: 2018 URL: http://orgprints.org/33550/1/L-agriculture-biodynamique-une-synthese-scientifique.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ökobilanz integrierter und ökologischer Apfelerzeugung in Hamburg Organic Eprints
Geier, Uwe; Frieben, Bettina; Gutsche, Volkmar; Köpke, Ulrich.
In 1997-1999 a life-cycle assessment of organic-extensive, organic-intensive and integrated apple production in Hamburg was carried out. The investigation was based on an analysis of 7 organic and 7 integrated farms in Hamburg and the surrounding area. The life-cycle assessment included 12 impact categories. The functional unit (1 kg apple or 1 ha farm land) differed depending on the impact categories. Compared to integrated production, organic production gave advantages in the impact categories ecotoxicity, human toxicity, drinking water protection, biodiversity and landscape image, whereas integrated production showed better results in the environmental effects that are caused by energy use. The investigation revealed potential for optimisation of...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Fruit and berries.
Ano: 2000 URL: http://orgprints.org/14914/1/130_geier_u.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Organic Agriculture and the Environment Organic Eprints
Alfoeldi, Thomas; Fliessbach, Andreas; Geier, Uwe; Kilcher, Lukas; Niggli, Urs; Pfiffner, Lukas; Stolze, Matthias; Willer, Helga.
Conclusion of chapter 2: "Organic Farming and the Environment" 7 Conclusion The findings of this study show that organic farming provides a wide range of environmental services. The main results may be summarised as follows: 1. Organic matter content is usually higher in organically managed soils indicating a higher fertility and stability of organic soils, thus reducing the risk of erosion. 2. Organically farmed soils have significantly higher biological activity and a higher total mass of micro-organisms. As a consequence of the higher activity of micro-organisms, in organically managed soils nutrients are recycled faster and soil structure is improved. 3. Organic farming poses no risk of ground and surface water pollution through synthetic...
Tipo: Book chapter Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services; Soil quality; Air and water emissions.
Ano: 2002 URL: http://orgprints.org/573/1/y4137e02.htm
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Saatgutvitalität von elektronenbehandeltem Getreidesaatgut im Kalttest Organic Eprints
Matthes, Christoph; Geier, Uwe; Spieß, Hartmut.
To examine the use of low energy electrons as a method of seed dressing in ecologi¬cal agriculture, especially concerning its influence on seed vitality, samples of wheat, rye and barley were investigated by testing germination vigour under cold stress and by Bio crystallisation methods. Lowered germination speed indicated a decrease of seed vitality. Alterations of growth, like disturbance of gravitropism and an increased root:leaf ratio prove a significant impairment of the embryo by electron treatment. Results of biocristallisation and capillary dynamolysis indicate a loss of vital quality.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Values; Standards and certification.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/9437/1/9437_Matthes_Vortrag.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Strategieoptionen zur Realisierung einer 100%igen Biofütterung bei Monogastriern im ökologischen Landbau Organic Eprints
Griese, Sigrid; Ebert, Ulrich; Fischinger, Stephanie; Geier, Uwe; Lenz, Annika; Schäfer, Freya; Spiegel, Ann-Kathrin; Vogt-Kaute, Werner; Wilbois, Klaus-Peter.
Die Umstellung auf 100%ige Biofütterung innerhalb der nächsten drei Jahre stellt eine große Herausforderung in der Monogastrierfütterung dar. Die in diesem Dossier vorgestellten Lösungsoptionen sind hinsichtlich ihrer Implementierungsmöglichkeit sehr unterschiedlich zu bewerten: Manche Optionen, wie beispielsweise die bakterielle Aminosäureherstellung, setzen noch erhebliche Forschungsarbeiten voraus, andere, wie die Verfütterung von bestimmten Silagen, sind bereits bewerte Praxis bei der Fütterung von Wiederkäuern, müssen allerdings erst noch auf Monogastrier angepasst werden. Während für die bakterielle Aminosäureherstellung entsprechende Bakterienstämme in ihrer Leistungsfähigkeit optimiert und geeignete Biosubstrate gefunden werden müssen, müssen bei...
Tipo: Report Palavras-chave: Feeding and growth; Pigs; Poultry; Regulation.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/28395/1/100Biofuetterung_Dossier.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Untersuchungen zur Qualitätsoptimierung von Babyglaskost Organic Eprints
Meischner, Tabea; Geier, Uwe.
Konventionelle wie ökologische Babyglaskost wird in der Industrie einer Vielzahl von Verarbeitungsprozessen (Druck, hohe Temperaturen, Vakuum) unterzogen, die starke Auswirkungen auf die Qualität des Endproduktes haben bzw. die Bildung schädlicher Substanzen, wie Furan und Benzol, hervorrufen. Untersuchungen belegen den qualitätsmindernden Effekt des Sterilisierens und des Tiefgefrierens für Babynahrung. Aufgrund dieser Problemfelder bemühte sich der Forschungsring e.V. in Zusammenarbeit mit Kultursaat e.V. um die Entwicklung einer qualitativ hochwertigeren Alternative zu herkömmlicher Babyglaskost. Mit Hilfe einer Literaturrecherche sowie zahlreicher Laborversuche wurde ein schonendes Herstellungsverfahren entwickelt. Die Bestimmung der Endproduktqualität...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Food security; Food quality and human health.
Ano: 2011 URL: http://orgprints.org/17565/3/Meischner_17565.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Vergleich Konventioneller und Organischer Landbau - Teil II: Klimarele¬vante Kohlendioxid-Senken von Pflanzen und Boden Organic Eprints
Haas, Guido; Geier, Uwe; Schulz, Dirk; Köpke, Ulrich.
Gegenüber der anthropogenen CO2 Freisetzung, die im nichtlandwirtschaftlichen Be¬reich durch Nutzung fossiler Brennstoffe und bezogen auf die Weltlandwirtschaft durch Landnutzungsänderung verursacht werden, sind die Rückbindungsmöglichkeiten der Landwirtschaft gegenüber der globalen Freisetzung gering. Die pflanzliche Senke für CO2 ist umso größer, je höher der produzierte Gesamtertrag, je geringer der zur Synthese der Inhaltsstoffe dissimilierte CO2 Anteil und je höher die Dauer des Erhaltes der synthetisierten organischen Substanz als Erntegut und dem Boden zugeführte Erntereste ist. Berechnungen eines Vergleichs von Betrieben des Organischen und Konventionellen Landbaus ergaben eine etwa 1,3fach höhere CO2 Bindung im Sproß und Erntegut des...
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Environmental aspects; Soil.
Ano: 1995 URL: http://orgprints.org/13931/1/BuLdw_KlimaSenke95.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Versuche zu Präparate-Rührverfahren - Aktuelle Vergleiche unterschiedlicher Verfahren mit neuen Methoden Organic Eprints
König, Uli Johannes; Geier, Uwe.
In einem Feldversuch an Kartoffeln wurden erstmals verschiedene Rührtechniken – Hand und Maschine sowie reduzierte Wassermengen der biologisch-dynamischen Präparate getestet. Bei Ertrag und Inhaltstoffen fanden sich kaum Unterschiede. Mit Bildschaffenden Methoden ebenso wie mit der Erfassung von Bildekräften ließen sich die Verfahren unterscheiden: die Ergebnisse sprechen für das Rühren von Hand, auch mit geringerer Wassermenge.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: "Organics" in general; Soil; Root crops.
Ano: 2008 URL: http://orgprints.org/28210/1/Forschung_2008-1.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Wissensstandsanalyse zu Qualität, Verbraucherschutz und Verarbeitung ökologischer Lebensmittel Organic Eprints
Beck, Alexander; Busscher, Nikolaas; Espig, Franziska; Geier, Uwe; Henkel, Yvonne; Henryson, Ann-Sofie; Kahl, Johannes; Kretzschmar, Ursula; Mäder, Rolf; Meischner, Tabea; Seidel, Kathrin; Spory, Kerstin; Weber, Annette; Wirz, Axel.
Zielsetzung des Projektes war es, den aktuellen Stand des Wissens zur Qualität und Verarbeitung ökologischer Lebensmittel sowie zum Verbraucherschutz aufzuzeigen und zu bewerten. Das Projektteam setzte sich aus Wissenschaftlern des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (Deutschland und Schweiz), des Büros für Lebensmittelkunde, des Forschungsrings für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise e.V. sowie des Fachgebiets Ökologische Lebensmittelqualität und Ernährungskultur der Universität Kassel zusammen. In dem zeitlich sehr begrenzten Projekt fokussierte die Arbeitsgruppe die Betrachtung auf folgende Themenkomplexe und Produktgruppen: Bereich Qualität - Ernährung - Sensorik - Ökospezifische Qualitäten - Authentizität und Rückverfolgbarkeit...
Tipo: Report Palavras-chave: Food security; Food quality and human health Processing; Packaging and transportation.
Ano: 2012 URL: http://orgprints.org/21794/1/21974-10OE096-FiBL-liebl-2012-wissensstandsanalyse-oekolebensmittel.pdf
Registros recuperados: 16
Primeira ... 1 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional