Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Registro completo
Provedor de dados:  Organic Eprints
País:  Germany
Título:  Gemüseselbsternte (GSE)(BÖL 02OE535)
Autores:  Hamm, Prof. Dr. Ulrich
Recke, PD Dr. Guido
Data:  2002
Ano:  2002
Palavras-chave:  Markets and trade
Vegetables
Resumo:  Es handelt sich dabei um ein interdisziplinäres Forschungsprojekt im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau. Die Gemüseselbsternte (GSE) ist ein Selbsterntekonzept, das Ende der 80er Jahre in Österreich entwickelt wurde und Ende der 90er nach Deutschland kam. Ökologisch wirtschaftende Betriebe legen ca. 80 qm große Gemüseparzellen mit 20 bis 30 verschiedenen Gemüsearten und –sorten an. Mitte Mai werden diese Parzellen an die Nutzer übergeben. Diese pflegen und ernten diese Flächen und geben sie im Herbst/Winter wieder ab.Aufgabe des Fachgebiets Agrar- und Lebensmittelmarketing ist es einerseits die ökonomischen Verbundwirkungen der GSE für den Absatz anderer Produkte beim Ab-Hof-Verkauf zu erfassen und andererseits mögliche Imageeffekte, die von der GSE ausgehen, zu untersuchen.
Tipo:  Project description
Idioma:  deu
Identificador:  http://orgprints.org/941/1/Eprint%2DHamm%2DRecke%2DGSE%2DProject.doc

http://orgprints.org/941/2/top%2Dagrar%2D2003%2Dgemueseselbsternte.pdf

{Project} Gemüseselbsternte (GSE)(BÖL 02OE535). [Self Harvesting of Organic Vegetables.] Runs 2002 - 2003. Project Leader(s): Hess, Jürgen; Meier-Ploeger, Angelika and Hamm, Ulrich, University of Kassel/Witzenhausen.
Relação:  http://orgprints.org/941/
Formato:  source

application/pdf
Fechar
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional