Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Registro completo
Provedor de dados:  Organic Eprints
País:  Germany
Título:  Strategien zur Reduzierung der Kupferaufwandmengen im ökologischen Kartoffelanbau - Projekt „ÖKO-SIMPHYT“
Autores:  Benker, Marianne
Zellner, Michael
Bangemann, Lars-Wilhelm
Kleinhenz, Benno
Bartels, Gerhard
Data:  2007-03
Ano:  2007
Palavras-chave:  Crop health
Quality
Protection Root crops
Resumo:  Die Bekämpfung der Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) stellt im ökologi-schen Kartoffelanbau nach wie vor ein ungelöstes Problem dar. Bisher kann der Befall nur durch Einsatz von kupferhaltigen Pflanzenschutzmitteln reguliert werden. Ziel des For-schungsprojektes ist es, auf Basis der witterungsbedingten Epidemiebewertung durch das neue Prognosemodell ÖKO-SIMPHYT den Einsatz kupferhaltiger Fungizide im ökologi-schen Kartoffelanbau auf das absolut notwendige Maß zu begrenzen. Durch eine Beizung des Pflanzgutes mit Kupferpräparaten soll das Auftreten von Primärbefall reduziert wer-den, um den Epidemiebeginn und somit auch den Spritzstart nach hinten verlagern zu können. Zur Kontrolle des Sekundärbefalls werden Fungizidstrategien erarbeitet, bei de-nen die Kupferaufwandmengen und die Spritzabstände variabel an den Infektionsdruck angepasst werden, um möglichst mit niedrigeren Mengen auszukommen. Aufbauend auf die erarbeiteten biologischen und epidemiologischen Daten zur Beeinflussung des Primär- und Sekundärbefalls wird das Prognosesystem ÖKO-SIMPHYT optimiert.
Tipo:  Conference paper, poster, etc.
Idioma:  deu
Identificador:  http://orgprints.org/13831/1/LfL_Benker_2007_kupferred_kartoffelanbau_13831.pdf

Benker, Marianne; Zellner, Michael; Bangemann, Lars-Wilhelm; Kleinhenz, Benno and Bartels, Gerhard (2007) Strategien zur Reduzierung der Kupferaufwandmengen im ökologischen Kartoffelanbau - Projekt „ÖKO-SIMPHYT“. In: Wiesinger, Klaus (Ed.) Angewandte Forschung und Beratung für den ökologischen Landbau in Bayern, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Freising (03/07), Schriftenreihe der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, pp. 137-142.
Editor:  Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Freising
Relação:  http://orgprints.org/13831/
Formato:  application/pdf
Fechar
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional