Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Registro completo
Provedor de dados:  Organic Eprints
País:  Germany
Título:  Wachstumsfinanzierung in der Branche für Bio-Lebensmittel
Autores:  Censkowsky, Udo
Braun, Klaus
Weber, Jörg
Data:  2003
Ano:  2003
Palavras-chave:  Education
Extension and communication Farm economics
Resumo:  Zielsetzung der Studie Das im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau geförderte Projektvorhaben soll dazu beitragen, einen zielgerichteten Dialog zwischen Finanzdienstleistern und Unternehmen der Bio-Lebensmittelbranche anzustoßen. Dieser Dialog soll den Zugang zu Investitionskapital für kleine und mittelständische Unternehmer der Bio-Lebensmittelbranche verbessern und damit einem bestehenden Hemmfaktor für das weitere Wachstum der Branche entgegenwirken. Befragung von 146 Unternehmen der Bio-Lebensmittelbranche Die Bio-Lebensmittelbranche hat einen erheblichen kurz- bis mittelfristigen Kapitalbedarf für Erweiterungsinvestitionen. Eine Kapitalbedarfsabfrage bei den vorwiegend kleinen Unternehmen ergibt einen hohen Anteil an Investitionsbeträgen von bis zu 100.000 €. Bei der Finanzierung von Wachstumsinvestitionen spielt die Hausbank-Finanzierung eine zentrale Rolle. Vor dem Hintergrund der veränderten Kreditvergabebedingungen erschwert sich die Kapitalbeschaffung über Hausbankkredite. Aktuelle Ablehnungsgründe von Kreditanträgen sind unter anderem fehlende Sicherheiten, eine mangelnde Unternehmensdarstellung und eine zu geringe Eigenkapitalbasis. Nur knapp 16% der Unternehmen haben eine ausreichende Eigenkapitalausstattung. Mehr als zwei Drittel der befragten Unternehmer geben an, nicht ausreichend über alternative Finanzierungsmodelle informiert zu sein. Befragung von 82 Finanzdienstleistern Die Bio-Lebensmittelbranche wird von Banken nicht als eigenständige Branche wahrgenommen. Der Informationsstand über die Bio-Lebensmittelbranche kann als unzureichend bewertet werden. Banken und Kapitalbeteiligungsgesellschaften geben eine mangelnde Transparenz bei der Unternehmensdarstellung (Kreditanträge, Geschäftspläne) an, die zur Ablehnung führte. Dieser Ablehnungsgrund scheint, wie in anderen Branchen auch, in besonderer Weise Existenzgründer zu treffen. Eine mangelnde Markttransparenz wurde ebenfalls als Ablehnungsgrund aufgeführt. Rund 60% der befragten Finanzdienstleister bewerten sowohl die Zukunftsfähigkeit als auch die Entwicklungschancen der Branche mit gut oder sogar sehr gut.
Tipo:  Report
Idioma:  deu
Identificador:  http://orgprints.org/14921/1/14921%2D02OE490%2DOrganicServices%2Dcenskowsky%2D2003%2Dwachstumsfinanzierung.pdf

Censkowsky, Udo; Braun, Klaus and Weber, Jörg (2003) Wachstumsfinanzierung in der Branche für Bio-Lebensmittel. [Growth financing in the Bio branch.] Organic Services GmbH, D-München.
Relação:  http://orgprints.org/14921/
Formato:  application/pdf
Fechar
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional