Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 2
Primeira ... 1 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Alte und neue Wege des Gemeinschaftsmarketings für Agrarprodukte und Lebensmittel AgEcon
Kliebisch, Christoph; Rugge, Matthias.
Gemeinschaftsmarketing für Agrarprodukte und Lebensmittel ist spätestens seit der Einführung des Absatzfondsgesetzes im Jahr 1969 das zentrale Instrument zur Absatzförderung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Institutionalisiert in der Centralen Marketing-Gesellschaft der Deutschen Agrarwirtschaft (CMA) ist das Gemeinschaftsmarketing jedoch vor allem in der jüngeren Vergangenheit zunehmender Kritik ausgesetzt. Mit dem vorliegenden Beitrag soll daher neben einem historischen Abriss zum Gemeinschaftsmarketing für Agrarprodukte und Lebensmittel und dem derzeitigen Organisationsaufbau ein Blick auf andere Organisationsformen des Gemeinschaftsmarketing gelenkt werden. Exemplarisch geschieht dies anhand des Modells der „Levy Boards“ in Großbritannien....
Tipo: Working or Discussion Paper Palavras-chave: Lebensmittel; Gemeinschaftsmarketing; Marketing; Landwirtschaft; Centrale Marketinggesellschaft der Deutschen Agrarwirtschaft; Werbung; Food; Agriculture; Central Marketing Organization of German Agricultural Industries; Sales promotions; Co-operative food promotion; Management; Agricultural and Food Policy; Marketing.
Ano: 2007 URL: http://purl.umn.edu/93860
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Coupon, Bogof, Linksave oder Rabatt? Akzeptanz neuer Verkaufsförderungsaktionen des Lebensmitteleinzelhandels AgEcon
Moeser, Anke.
Im deutschen Lebensmitteleinzelhandel finden sich neben dem bekannten Sonderangebot vermehrt neue Aktionsformen wie „BOGOF“, „Rabatt“, „Linksave“ oder „Coupons“. Der vorliegende Beitrag diskutiert die Akzeptanz dieser unterschiedlichen Verkaufsförderungs-aktionen. Dabei ist davon auszugehen, dass Verbraucher zwischen dem Nutzen einer Aktion und dem Aufwand bei der Wahrnehmung der Aktion abwägen. Im Rahmen einer Verbraucherbefragung zeigt sich eine deutliche Verbraucherpräferenz für das bekannte Sonderangebot, während aufwändigere Aktionsformen wie der Coupon eher abgelehnt werden. Daneben sind Opportunitätskosten der Zeit und Einkaufsfähigkeiten der Verbraucher wichtige Einflussfaktoren auf die Nutzung einer Aktion. Sales promotions like price actions,...
Tipo: Conference Paper or Presentation Palavras-chave: Verkaufsförderungsaktionen; Lebensmitteleinzelhandel; Multinomiale Logitanalyse; Cluster-analyse; Sales promotions; Retailing sector; Multinomial logit analysis; Cluster analysis; Marketing.
Ano: 2011 URL: http://purl.umn.edu/114499
Registros recuperados: 2
Primeira ... 1 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional