Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Registro completo
Provedor de dados:  Organic Eprints
País:  Germany
Título:  ProPIG – Betriebsspezifische Strategien zur Reduktion der Umweltauswirkung von Bioschweine Betrieben durch Verbesserung von Tiergesundheit, Wohlergehen und Ernährung von Bioschweinen
Autores:  Rudolph, Gwendolyn
Bochicchio, Davide
Butler, Gillian
Dippel, Sabine
Dourmad, Jean Yves
Edwards, Sandra
Früh, Barbara
Illmann, Gudrun
Meier, Matthias
Prunier, Armelle
Rousing, Tine
Silerova, Jitka
Salomon, Eva
Sorensen, J.T.
Urban, Jiri
Vertes, Francois
Winckler, Christoph
Leeb, Christine
Data:  2012-10-10
Ano:  2012
Palavras-chave:  Production systems
Air and water emissions
Health and welfare
Pigs
Resumo:  ProPIG ist ein europäisches Bioschweine-Forschungsprojekt im Rahmen des CORE Organic II Programmes. Die Studie wird von 2011-2014 in acht europäischen Ländern auf insgesamt 75 Bioschweinebetrieben (je 3 Betriebsbesuche) durchgeführt, und wird vom Department für Nachhaltige Agrarsysteme koordiniert. In den letzten Jahren haben sich Wissenschaftler intensiv mit der Thematik „Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft“ und dem Einfluss der Landwirtschaft auf den Klimawandel beschäftigt. Die Haltung von Nutztieren ist je nach Produktionssystem (z.B. Ökologisch, Konventionell, Freilandhaltung) mit unterschiedlichen Umweltauswirkungen (z.B. Treibhausgasemissionen) verbunden. Bislang wurden die Umweltauswirkungen der verschiedenen Haltungssysteme von Bioschweinen allerdings noch nicht quantifiziert. Widerstandsfähige und zugleich leistungsfähige Tiere stellen in der Biologischen Schweinehaltung die Grundlage für eine gute Tiergesundheit, hohes Tierwohl und geringe Umwelteinflüsse dar. Negative Umweltwirkungen der Bioschweinehaltung können durch Verbesserung der Tiergesundheit und des Tierwohls über präventive Ansätze, optimalem Gesundheitsmanagement, höheren Zunahmen und besserer Futterverwertung sowie der Umsetzung innovativer Systeme der Auslaufgestaltung erreicht werden. Ziel des Projektes ist, den Zusammenhang von Tiergesundheit und Tierwohl mit Fütterung und Umweltauswirkungen zu untersuchen.
Tipo:  Conference paper, poster, etc.
Identificador:  http://orgprints.org/22616/1/abstract_Biolandbau_Tagung_BOKU_Rudolph.pdf

Rudolph, Gwendolyn; Bochicchio, Davide; Butler, Gillian; Dippel, Sabine; Dourmad, Jean Yves; Edwards, Sandra; Früh, Barbara; Illmann, Gudrun; Meier, Matthias; Prunier, Armelle; Rousing, Tine; Silerova, Jitka; Salomon, Eva; Sorensen, J.T.; Urban, Jiri; Vertes, Francois; Winckler, Christoph and Leeb, Christine (2012) ProPIG – Betriebsspezifische Strategien zur Reduktion der Umweltauswirkung von Bioschweine Betrieben durch Verbesserung von Tiergesundheit, Wohlergehen und Ernährung von Bioschweinen. [Farm specific strategies to reduce environmental impact by improving health, welfare and nutrition of organic pigs.] Poster at: Tagung Forschung und Lehre zur Ökologischen Landwirtschaft an der Universität für Bodenkultur, Wien, Österreich, 18.10.2012.
Relação:  http://orgprints.org/22616/
Formato:  application/pdf
Fechar
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional