Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 1
Primeira ... 1 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Diagnose, Therapie und prophylaktische Massnahmen der Gebärparese beim Rind: Ergebnisse der Online-Umfrage bei Schweizer Tierärzten Organic Eprints
Perruchoud, T.; Maeschli, A.; Bachmann, H.; Walkenhorst, M.; Schüpbach, G.; Mevissen, M.; Zanolari, P..
Ziel der Online-Umfrage war, die diagnostische, therapeutische und prophylaktische Vorgehensweise bei Milchkühen mit hypokalzämischer Gebärparese in der Praxis zu erfassen. Alle Mitglieder der Vereinigung für Wiederkäuergesundheit wurden per E-Mail kontaktiert. Von den 393 versandten Fragebögen wurden 108 (28%) vollständig ausgefüllt und ausgewertet. Im Vorbericht der an Gebärparese erkrankten Tiere wurden festliegende, pluripare Milchkühe mit mittlerer Milchleistung, ein Tag post partum, mit normalem Bewusstseinszustand genannt. Die Diagnose wird häufig an Hand der Vorgeschichte gestellt. Die betroffenen Milchkühe werden mit Mischinfusionen (Kalzium- und Phosphorpräparate, teilweise mit Magnesium sowie Glukose) und oralen Kalziumpräparaten behandelt. Die...
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Dairy cattle; Feeding and growth; Health and welfare.
Ano: 2017 URL: http://orgprints.org/34522/1/Perruchoud-etal-2017_SchweizerArchivTierheilk_Band159_Heft6_p335-343.pdf
Registros recuperados: 1
Primeira ... 1 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional