Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 29
Primeira ... 12 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Analyse der Schwachstellen in der Kontrolle nach EU-Verordnung 2092/91 und Erarbeitung von Vorschlägen zur Weiterentwicklung der Zertifizierungs- und Kontrollsysteme im Bereich des Ökologischen Landbaus Organic Eprints
Gesellschaft für Ressourcenschutz, mbH.
Im Rahmen des Vorhabens wurde eine systematische Schwachstellenanalyse für das Kontrollsystem und –verfahren nach der „Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 über den Ökologischen Landbau und die entsprechende Kennzeichnung landwirtschaftlicher Erzeugnisse und Lebensmittel“ (EG-Öko-VO) durchgeführt. Ausgehend von dieser Analyse wurden Vorschläge für ein proaktives Risikomanagement abgeleitet. Hierbei wurden die in den Gründen der EG-Öko-VO verankerten Zielsetzungen des Verbraucherschutzes, des lauteren Wettbewerbs, der Markttransparenz und der Förderung des Ökologischen Landbaus zu Grunde gelegt. Die rechtlichen Regelungen der EG-Öko-VO bauen auf die allgemein geltenden Vorschriften des Lebens- und Futtermittelrechtes auf. Die besondere Qualität von Produkten...
Tipo: Report Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/2495/1/2495%2D02OE215%2Dble%2Dgfrs%2D2003%2Dschwachst%2Dkontr%2Dschlussber.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Analyse der Schwachstellen in der Kontrolle nach EU-Verordnung 2092/91 und Erarbeitung von Vorschlägen zur Weiterentwicklung der Zertifizierungs- und Kontrollsysteme im Bereich des Ökologischen Landbaus Organic Eprints
Im Rahmen des Vorhabens wurde eine systematische Schwachstellenanalyse für das Kontrollsystem und –verfahren nach der „Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 über den Ökologischen Landbau und die entsprechende Kennzeichnung landwirtschaftlicher Erzeugnisse und Lebensmittel“ (EG-Öko-VO) durchgeführt. Ausgehend von dieser Analyse wurden Vorschläge für ein proaktives Risikomanagement abgeleitet. Hierbei wurden die in den Gründen der EG-Öko-VO verankerten Zielsetzungen des Verbraucherschutzes, des lauteren Wettbewerbs, der Markttransparenz und der Förderung des Ökologischen Landbaus zu Grunde gelegt. Die rechtlichen Regelungen der EG-Öko-VO bauen auf die allgemein geltenden Vorschriften des Lebens- und Futtermittelrechtes auf. Die besondere Qualität von Produkten des...
Tipo: Project description Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2020
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Analysis of differences between EU regulation 2092/91 related to other stan-dards – Potentials for harmonisation, simplification and regionalisation Organic Eprints
Schmid, O.; Huber, B.; Ziegler, K.; Hansen Jens, G.; Plakolm, G..
An analysis is made of the differences between the EU regulation 2092/91 and se-lected organic standards as well as national governmental rules as part of an EU-funded research project on the revision of this regulation. The results show that many differences have specific justifications, influenced by specific national or regional circumstances or policies. The possible impacts/conflicts of the differences on con-sumer/public perception, trade and on the organic farming principles are explored. Main potentials for harmonisation, simplification and regionalisation of the EU regula-tion for organic food and farming are identified in the following areas: labelling, seeds, fertilising, pest and disease control, wild plants, animal feed, processing,...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/10023/1/10023_Schmid_Vortrag.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Analysis of differences between EU Regulation (EEC) 2092/91 in relation to other national and international standards Organic Eprints
Schmid, Otto; Huber, Beate; Ziegler, Katia; Jespersen, Lizzie Melby; Plakolm, Gerhard.
Differences between the EU Regulation (EEC) 2092/91 and selected private as well as governmental organic standards were analysed as part of an EU-funded research project on the revision of this regulation. Most of the differences were found in the following areas: conversion, fertilising, animal feeding, veterinary treatment and animal husbandry. Many differences have specific justifications, influenced by specific national or regional circumstances or policy framework. The variations between the EU Regulation, governmental and private-sector standards do not concern basic requirements; i.e. there is a general agreement on the main general principles of organic agriculture within the EU. A certain regional flexibility can be justified.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2008 URL: http://orgprints.org/12597/1/Schmid_12597_ed.doc
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Application of Internal Control Systems in Organic Export Companies: Two Case Studies from Uganda Organic Eprints
Reckling, Moritz; Preißel, Sara.
Introduction - Uganda’s organic sector has significance worldwide and in Africa with respect to certified farmers and land - Farmers are certified organic under contract production by export companies using an internal control system (ICS) - The ICS ensures quality along the supply chain (picture 1) - However, certification difficulties are among the main constraints for a further development of the organic sector
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification Social aspects Africa.
Ano: 2009 URL: http://orgprints.org/16285/1/Reckling%26Preissel_Poster_TT09.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Balancing and integrating basic values in the development of organic regulations and standards: proposal for a procedure using case studies of conflicting areas Organic Eprints
Padel, Susanne; Röcklinsberg, Helena; Verhoog, Henk; Fjelsted Alrøe, Hugo; de Wit, Jan; Kjeldsen, Chris; Schmid, Otto.
The basic aim of the report is to develop a procedure for the integration of the ethical value base of organic farming into standards and regulations. For this it is necessary to identify the core ethical value of organic production, consider their coherence and relate them to existing practice of organic food and farming. Ethical values are per se in need of interpretation. It is therefore also necessary to consider the process of decision-making, when aiming to achieve a coherent integration of such values in the structure of a standard or regulation. In line with the European Action Plan for organic food and farming from 2004 the Project EEC 2092/91 (Organic) Revision supports the idea that delegating a larger role to values and basic principles will...
Tipo: Report Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/10940/1/D_2_3_Integrating_values_final_2007.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Biological Control in Organic Production: First choice or last option? Organic Eprints
Speiser, Bernhard; Wyss, Eric; Maurer, Veronika.
"Biological agriculture" is a synonym for organic farming, but the term was developed independently from ‘biological control’. Therefore, it cannot be taken for granted that all methods of biological control are acceptable or even a first choice in organic farming. In this chapter, we explore the attitude of organic farming towards methods of biological control. Although organic farming has become popular during the last decade, organic farms are still a minority in all countries. Furthermore there is a lack of profound knowledge about the regulatory framework for organic farming (i.e. public regulations and private standards). Therefore, we will firstly give a brief introduction to organic farming.
Tipo: Book chapter Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2006 URL: http://orgprints.org/8357/1/speiser%2Detal%2D2006%2Dbiological_control%2Dpreprint.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Co-existence with GM crops: grasses, clover and fodder beet Organic Eprints
Jørgensen, R.B.; Løjtnant, C.; Andersen, N.S.; Andersen, B.A..
Co-existence with GM crops: grasses, clover and fodder beet In 2006 the global cultivation of genetically modified crops increased with 13% and reached 102 million hectares. The GM crops cultivated are mainly soybean, maize, cotton and oilseed rape, but other modified crops are appearing, e.g. in 2006 herbicide tolerant alfalfa was commercialized in US. Also in Europe, GM crop cultivation is increasing with the largest areas in Rumania and Spain followed by Portugal, France, Germany, Czech Republic and Slovakia. To ensure that farmers and consumers can choose freely what food they want to grow and eat, national co-existence rules are now being fixed by law. The measures to keep GM crops and NON-GM crops separated will be crop specific, because the...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification Quality and evaluation of inputs Consumer issues.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/11357/1/11357.rtf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Comparison between two accreditation criteria: A report on the differences between the IFOAM Accreditation Criteria and ISO 65 (EN 45011) Organic Eprints
Huber, Beate.
The paper describes the results of a comparison between two accreditation criteria: the IFOAM Accreditation Criteria and ISO 65 (EN 45011. The comparison does not provide an assessment of each norm, and the format of the comparison makes it difficult to make a quick overview on the major differences. In addition, a summary and an assessment of the variations of both norms are missing. On the other hand, the comparison enables the reader to make their own assessment and as such will be a valuable tool in the discussion and negotiations about recognition of IFOAM Accreditation.
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/2809/1/huber%2D2003%2Daccreditation.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Database to compare standards Organic Eprints
Huber, Beate; Hansen, Jens G.; Schmid, Otto; Ziegler, Katia.
Within the EU project "Organic Revision", a public web-based database has been developed to support the analysis of differences between the EU Regulation on organic agriculture and relevant European organic production standards, as well as some international standards. The database, although not yet fully finalised, has just been published.
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2006 URL: http://orgprints.org/13360/1/huber%2Detal%2D2006%2DTOS_68_december.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Der Einsatz von Öko-Produkten in der Außer-Haus-Verpflegung (AHV): Status Quo, Hemmnisse und Erfolgsfaktoren, Entwicklungschancen und politischer Handlungsbedarf Organic Eprints
Das Bio-Angebot in der AHV reicht von der Umstellung einzelner Produkte, über Öko-Tage, -Wochen und -Menüs bis hin zur vollständigen Umstellung. Die wenigsten AHV-Betriebe mit Bio-Verwendung sind gemäß EG-Öko-Verordnung zertifiziert. Ebenso ist den wenigsten die Kontrollpflicht bekannt. Zur Zeit der Erhebung kontrollierten lediglich sieben der insgesamt 20 befragten Kontrollstellen AHV-Betriebe. Die wenigsten verfügten über entsprechend ausgebildetes Personal und speziell für diesen Bereich verfasste Kontrollformulare. Die Kontrollstellen mit AHV-Erfahrung orientieren sich am Standardkatalog für Verarbeitungsbetriebe. Nach deren Ansicht bestehen gegenüber anderen Verarbeitungsbetrieben vier Hauptunterschiede. AHV-Betriebe arbeiten in der Regel nicht mit...
Tipo: Project description Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2020
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Der Einsatz von Öko-Produkten in der Außer-Haus-Verpflegung (AHV): Status Quo, Hemmnisse und Erfolgsfaktoren, Entwicklungschancen und politischer Handlungsbedarf Organic Eprints
Strassner, Carola; Roehl, Rainer; Erhart, Anja.
Das Bio-Angebot in der AHV reicht von der Umstellung einzelner Produkte, über Öko-Tage, -Wochen und -Menüs bis hin zur vollständigen Umstellung. Die wenigsten AHV-Betriebe mit Bio-Verwendung sind gemäß EG-Öko-Verordnung zertifiziert. Ebenso ist den wenigsten die Kontrollpflicht bekannt. Zur Zeit der Erhebung kontrollierten lediglich sieben der insgesamt 20 befragten Kontrollstellen AHV-Betriebe. Die wenigsten verfügten über entsprechend ausgebildetes Personal und speziell für diesen Bereich verfasste Kontrollformulare. Die Kontrollstellen mit AHV-Erfahrung orientieren sich am Standardkatalog für Verarbeitungsbetriebe. Nach deren Ansicht bestehen gegenüber anderen Verarbeitungsbetrieben vier Hauptunterschiede. AHV-Betriebe arbeiten in der Regel nicht...
Tipo: Report Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/2369/1/2369%2D02OE196%2Dble%2Doegs%2D2003%2Dzertifizierung.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Durchführung des Kontrollverfahrens nach EG-Öko-Verordnung bei Eventveranstaltungen in der Öko-Gastronomie Organic Eprints
Neuendorff, Jochen; Roehl, Rainer.
Auf Grundlage des Projekts „Entwicklung eines Standardkontrollprogramms mit Leitfaden nach VO (EWG) Nr. 2092/91 in Einrichtungen der Ausser-Haus-Verpflegung (AHV“) (03OE016) wurde ein angepasstes Standardkontrollprogramm für Events entwickelt. „Events“ sind von Unternehmen oder Privatpersonen inszenierte Ereignisse (Veranstaltungen), um definierte Zielgruppen im Sinne eigener Marketing- bzw. Kommunikationsziele zu aktivieren. Gastronomieevents, bei denen Öko-Lebensmittel eingesetzt werden, haben in Deutschland deutlich zugenommen. Sie reichen von der Durchführung von Öko-Aktionstagen oder -wochen bis hin zu Kulturfestivals. Das Projekt gliedert sich in Designphase, Testphase, Anpassung sowie einem Abstimmungsseminar mit Öko-Kontrollstellen und...
Tipo: Project description Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2007
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Durchführung des Kontrollverfahrens nach EG-Öko-Verordnung bei Eventveranstaltungen in der Öko-Gastronomie Organic Eprints
Neuendorff, Jochen; Roehl, Rainer.
Auf Grundlage des Projekts „Entwicklung eines Standardkontrollprogramms mit Leitfaden nach VO (EWG) Nr. 2092/91 in Einrichtungen der Ausser-Haus-Verpflegung (AHV“) (03OE016) wurde ein angepasstes Standardkontrollprogramm für Events entwickelt. „Events“ sind von Unternehmen oder Privatpersonen inszenierte Ereignisse (Veranstaltungen), um definierte Zielgruppen im Sinne eigener Marketing- bzw. Kommunikationsziele zu aktivieren. Gastronomieevents, bei denen Öko-Lebensmittel eingesetzt werden, haben in Deutschland deutlich zugenommen. Sie reichen von der Durchführung von Öko-Aktionstagen oder -wochen bis hin zu Kulturfestivals. Das Projekt gliedert sich in Designphase, Testphase, Anpassung sowie einem Abstimmungsseminar mit Öko-Kontrollstellen und...
Tipo: Report Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/11829/1/11829%2D04OE037%2Dgfrs%2Dneuendorff%2D2007%2Dkontrollverfahren.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung eines Beurteilungssystems für die Zulassung von technischen Zutaten, Lebensmittelzusatzstoffen und Hilfsstoffen als nicht landwirtschaftliche Zutat in Bio-Erzeugnissen (Anhang VI der EU VO 2092/91) und erste Anwendung Organic Eprints
Beck, Alexander; Marschall, Christina; Dietz, Matthia; Schmid, Otto; Mäder, Rolf; Hermanowski, Robert.
Im diesem Projekt wurden vorhandene Konzepte für die Zulassung von Zusatzstoffen und technischen Hilfsstoffen für ökologische Lebensmittel sowie Konzepte für die Bewertung von Handelsprodukten dieser Stoffe gesichtet und mit dem Ziel der Weiterentwicklung ausgewertet. Hierbei wurden insbesondere die Zulassungskriterien für Zusatzstoffe und technische Hilfsstoffe intensiv diskutiert und Schwachpunkte in Beantragungs- und Bewertungsverfahren beleuchtet. Für das Themenfeld Zulassung von Zusatzstoffen und technischen Hilfsstoffen konnten im Ergebnis konkrete Materialien, die insbesondere auf eine Weiterentwicklung der Zulassungsverfahren in der EU abzielen, erarbeitet werden. Entwürfe einer weiterentwickelten Kriterienliste, eine Anleitung zur Erstellung von...
Tipo: Report Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification Processing; Packaging and transportation.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/1673/1/ble%2D02OE370%2Dzusatzstoffe.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung eines Standardkontrollprogramms mit Leitfaden nach VO (EWG) Nr. 2092/91 für Einrichtungen der Außer-Haus-Verpflegung (AHV) Organic Eprints
Strassner, Carola; Roehl, Rainer; Erhart, Anja; Neuendorff, Jochen.
In AHV-Unternehmen findet eine „Aufbereitung“ von Öko-Zutaten im Sinne der EG-Öko-VO statt. Keine Anwendung findet die EG-Öko-VO, wenn es keinen „Käufer“ im Sinne des Artikel 2 der EG-Öko-VO gibt. Dies ist beispielsweise in den meisten Kindertagesstätten der Fall. Für die Kennzeichnung sind die Etikettierungsvorschriften des Artikels 5 (3) maßgeblich. Für die hausinterne Qualitätssicherung und die Überprüfung durch die Öko-Kontrollstellen gelten die Rechtsvorschriften des Artikel 8 Absatz 1, des Artikel 9 Absatz 7 und der „Mindestkontrollanforderungen“ des Anhang III „Allgemeine Vorschriften“ und der „Speziellen Vorschriften“, Teil B der EG-Öko-Verordnung. Kriterien zur Einordnung von AHV-Betrieben in Kategorien sind insbesondere die Organisationsform...
Tipo: Report Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification Processing; Packaging and transportation.
Ano: 2004 URL: http://orgprints.org/8352/1/03OE016%2D8352%2Dstrassner%2Det%2Dal%2D2004%2Dahv%2Dkontrolle%2Dbericht.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung eines Standardkontrollprogramms mit Leitfaden nach VO (EWG) Nr. 2092/91 in Einrichtungen der Ausser-Haus-Verpflegung (AHV) Organic Eprints
Die EU-Verordnung Ökologischer Landbau (VO (EWG) Nr. 2092/91) regelt seit 1991 die Erzeugung, Verarbeitung und den Import von Lebensmitteln aus ökologischem Landbau. Auch in der Außer-Haus-Verpflegung (AHV) gewinnen Produkte des Ökologischen Landbaus zunehmend an Bedeutung. Neuesten Regelungen zufolge gelten AHV-Unternehmen als „Aufbereiter“ im Sinne des Artikel 4 Nr. 3 der EG-Öko-VO, daher müssen sie sich dem in Artikel 9 in Verbindung mit Anhang III vorgesehenen Kontrollverfahren unterziehen. Die Umsetzung der Etikettierungsanforderungen des Artikel 5, die Dokumentationsanforderungen und die Mindestkontrollanforderungen des Anhang III EG-Öko-VO stoßen in der Außer-Haus-Verpflegung auf besondere Probleme. Bisher liegen kaum Erfahrungen mit der...
Tipo: Project description Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification Processing; Packaging and transportation.
Ano: 2020
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung von Beurteilungsverfahren für Betriebs- und Hilfsstoffe in der ökologischen Produktion im Hinblick auf deren Vereinbarkeit mit den Prinzipien des ökologischen Landbaus Organic Eprints
Wilbois, Klaus-Peter; Speiser, Bernhard; Fragstein, Peter von; Schwab, Andreas; Meier, Julia.
Ziel der vorliegenden Studie ist es, klare Kriterien sowie ein System für die Zulassung von Betriebsmitteln für den ökologischen Landbau sowohl auf Wirkstoffebene als auch auf der Ebene von Handelsprodukten zu entwickeln. Dazu wurden bereits bestehende Systeme im In- und Ausland recherchiert, ausgewertet und auf ihre Stärken und Schwächen untersucht. Aus den Ergebnissen wurden Kriterien abgeleitet und Modelle für Beurteilungssysteme entwickelt. Die Resultate wurden mit Vertretern und Akteuren des ökologischen Landbaus im Rahmen einer Workshopveranstaltung diskutiert. Vorschläge für Systeme zur Beurteilung von Wirkstoffen und Handelsprodukten: Das System für die Beurteilung von Wirkstoffen umfasst eine Fachstelle, die die fachliche Beurteilung einer...
Tipo: Report Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/1743/1/1743%2D02OE369%2Dble%2Dfibl%2D2003%2Dbetriebsmittel%2Dschlussbericht.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Erstellung einer Übersicht über die rechtlichen Regelungen zum ökologischen Landbau wichtiger Import- und Exportländer Organic Eprints
Huber, Beate; Meier, Julia; Liebl, Boris; Mäder, Rolf; Garibaldi, Salvador; Soltysiak, Ursula; Elzakker, Bo van; Neuendorff, Jochen; Kung Wai, Ong; Commins, Ken; Heinonen, Sampsa; Concepción e Cabrera, Jesús; Dér, Sándor; Riddle, Jim; Deeken, Wiebke.
Ziel des Projektes ist es, einen Überblick über die in wichtigen Import- und Exportländern geltenden gesetzlichen Regelungen und privatrechtlich Vereinbarungen zum ökologischen Landbau zu erstellen. Es wurde eine Datenbank entwickelt, die über die gesetzlichen Regelungen und die wichtigsten Verbandsrichtlinien für Ökoprodukte in den für Deutschland relevanten Import- und Exportländern informiert. Das Angebot beschreibt in leicht verständlicher Sprache die verschiedenen nationalen gesetzlichen Vorgaben für die Erzeugung, Verarbeitung, Kennzeichnung und Kontrolle von Ökoprodukten sowie deren Unterschiede zur EU-Öko-Verordnung. Darüber hinaus werden Richtlinien von Zertifizierungsorganisationen beschrieben, die eine marktbeherrschende Stellung in den...
Tipo: Report Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/4742/1/4742%2D02OE380%2Dble%2Dfibl%2D2003%2Doekoregelungen.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ethical principles and practice in organic processing - governance and corporate responsibility Organic Eprints
Hansen, Mette Weinreich; Nielsen, Thorkild; Kristensen, Niels Heine.
The authors emphasize the importance of reflecting values in relation to organic food production especially because both the standards for organic food processing and the value discussion are almost non-existing related to processing. There are two main claims in this paper. One claim is that there could be reluctance from the companies in discussing organic values because they fear to be associated with the organic pioneer movement and subsequently exclusion from mainstream. Another claim is that there is a need for upgrading the existing networks or maybe invite to creation of new networks around reflection on values since this issue need qualification in order to be used as an active for the companies
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Regulation Values; Standards and certification Quality and evaluation of inputs Consumer issues.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/8496/1/8496.doc
Registros recuperados: 29
Primeira ... 12 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional