Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: 

RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 63
Primeira ... 1234 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beiträge von Martin Koller im Zürcher Bauer 2013 Organic Eprints
Koller, Martin.
Sortenliste Biogemüse aktualisiert. Zürcher Bauer, 11.10.2013, S. 4 Aktualisiert: Sortenliste Biogemüse, Biokräuter und Biozierpflanzen. Zürcher Bauer, 08.02.2013, S. 4
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2013 URL: http://orgprints.org/25877/1/Koller_2013_ZuercherBauer-2Artikel.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beiträge von Martin Lichtenhahn in der BauernZeitung 2009 Organic Eprints
Lichtenhahn, Martin.
Martin Lichtenhahn (2009): Schweizer Nordmanntannen - eine Chance. BauernZeitung, 03.07.2009, S. 13 Martin Koller und Martin Lichtenhahn (2009): Bioranden: Das gilt es bei der Saatgutbeschaffung zu beachten. BauernZeitung, 09.04.2009, S. 21
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation Ornamentals; Flower bulbs and tree nurseries.
Ano: 2009 URL: http://orgprints.org/25882/1/Lichtenhahn_2009_BauernZeitung_alleArtikel%282%29.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bewährtes erhalten und Neues entwickeln - Elemente ökologischer on-farm Gemüsezüchtung Organic Eprints
Fleck, Michael; Hartmann, Raphael.
Lange waren Saatgut und Züchtung im Ökolandbau kein Thema. Noch bevor der gesetzliche Rahmen die Verwendung von Ökosaatgut regelte, bildete sich ein Netzwerk aus engagierten Praktikern, zunächst um die Erzeugung von Ökogemüsesaatgut selbst in die Hand zu nehmen und später auch zur Koordination und Finanzierung einer ökologischen on-farm Gemüsezüchtung. Motive, Vorgehensweise und Meilensteine dieser Arbeit sowie der Aufbau einer Erhaltungszuchtbank für samenfeste Gemüsesorten werden skizziert.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2012 URL: http://orgprints.org/20977/1/Fleck_Hartmann_2012_Gemueszuechtung.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Biogemüse Organic Eprints
Koller, Martin.
Die Liste enthält die für den Erwerbsanbau empfohlenen Sorten für den Biogemüsebau in der Schweiz. Die Zuteilung der Arten bzw. Arten-Untergruppen zu einer Verfügbarkeitsstufe ist für Bio Suisse-Betriebe in der Schweiz verbindlich. Die Sortenliste wird jeweils Anfang Oktober und Anfang Februar aktualisiert.
Tipo: Other Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/25429/1/1151-biogemuese.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Biogemüsebau: Anzucht und Einsatz von Jungpflanzen Organic Eprints
Koller, Martin; Fritzsche-Martin, Andreas; Lichtenhahn, Martin; van den Berge, Paul.
In dem Merkblatt sind Informationen enthalten, die einen Einstieg in die Anzucht von Jungpflanzen erleichtern und die helfen, das geeignete Anzuchtsystem zu wählen. Auch Profis finden im Merkblatt neue Anregungen und Verbesserungsvorschläge.
Tipo: Book Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2001 URL: http://orgprints.org/25394/1/1212-gemuesejungpflanzen.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Biokräuter Organic Eprints
Grünenfelder, Erwin; Gammeter, Markus; Mäder, Ulrich; Aeschlimann, Thomas; Imhof, Hansjürg; Bina, Thürkauf; Koller, Martin.
Sortenliste Biokräuter.
Tipo: Other Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/25430/1/1170-biokraeuter.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Broccoli cultivar performance under organic and conventional management systems and implications for crop improvement Organic Eprints
Renaud, E.N.C; Lammerts van Bueren, E.T.; Paulo, M.J.; Eeuwijk, F.A.; Juvik, J.A.; Hutton, M.G.; Myers, J. R.
To determine if present commercial broccoli cultivars meet the diverse needs of organic management systems, such as adaptation to low N input, mechanical weed management, and no chemical pesticide use, and to propose the selection environments for crop improvement for organic production, we compared horticultural trait performance of 23 broccoli cultivars (G) under two management (M) systems (organic and conventional) in two regions of the United States (Oregon and Maine), including spring and fall trials. In our trials, location and season had the largest effect on broccoli head weight, with Oregon outperforming Maine, and fall trials outperforming spring plantings. M main effects and G × M interactions were often small, but G × M × E (location and...
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation Weed management.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/26803/1/2789.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Züchtung gegen Krankheiten Organic Eprints
Koller, Martin.
Züchter sind in ständigem Wettlauf mit den Krankheiten. Denn nur makelloses Gemüse findet seine Käuferin.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2017 URL: http://orgprints.org/32442/1/Bioaktuell_10_2017_Martin%20Koller.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Elenco delle varietà di ortaggi bio Organic Eprints
Lichtenhahn, Martin.
Il elenco delle varietà di ortaggi bio assieme alle raccomandazioni di varietà per la produzione professionale nella Svizzera. La classificazione delle specie e sottogruppi delle specie nei livelli di disponibilità e l'offerta delle varietà è vincolante per ordinazioni de sementi. L'offerta delle varietà provenienti da moltiplicazione biologica per l'orticoltura è aggiornata due volte all'anno, al inizio ottobre e al inizio febbraio.
Tipo: Report Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2017 URL: http://orgprints.org/25400/1/1305-ortaggi-bio.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung samenfester Brokkoli-Genotypen (Brassica oleracea convar. Botrytis var. Italica): Vergleich physikalischer und sensorischer Merkmalsausprägungen Organic Eprints
Sahamishirazi, S.; Frank, N; Zikeli, Sabine; Fleck, Michael; Claupein, Wilhelm; Graeff-Hönninger, Simone.
This study compared physical and sensory quality traits of three breeding lines and one hybrid of organic broccoli to find suitable open pollinating variety with high potential for marketability. An Instron texture analyzer was used to measure the firmness of the texture. Descriptive and hedonic tests were done to assess sensory quality. The evaluation of the genotypes by the panelists showed a trend to rank the lines as “good” in respect to their sensory properties and their outer appearance. CHE-MIC-31 was the firmest open pollinating genotype. Results of this study showed that this breeding line has the potential for marketability because of it’s superior physical and sensory attributes.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2017 URL: http://orgprints.org/31521/1/Entwicklung%20samenfester%20Brokkoli-Genotypen%20%28Brassica.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung und Praxiserprobung eines neuen Züchtungskonzeptes für einen stabilen ökologischen Salatanbau Organic Eprints
Trotz steigender Nachfrage nach Salaten aus dem „Bio-Sektor“ stagniert der heimische Anbau. Grund ist die fehlende Anbausicherheit. Krankheiten wie der Falsche Mehltau und abiotische Schadfaktoren führen häufig zu starken Ertragsverlusten. Auf dem Markt fehlen Sorten, die eine große Anbausicherheit im ökologischen Anbau mit einer guten Produktqualität vereinen. In den BÖLN-Projekten 2810OE064/069 wurden erstmals neue Züchtungsmethoden erprobt. Dabei zeigte sich, dass die Arbeit mit Kreuzungspopulationen und der Anbau von Liniengemischen geeignete Lösungswege sind, um Ertragsstabilität zu erreichen. Möglich wird dies durch eine höhere Variabilität durch die Durchmischung des Bestandes bzw. die Genetik, wodurch eine variablere Reaktion auf Stressoren gegeben...
Tipo: Project description Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2022
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung verschiedenfarbiger Möhrensorten für den Biolandbau Organic Eprints
Nothnagel, Thomas; Schreyer, Lutz; Schlegel, Thomas; Kampe, Eike.
Das abgeschlossene FuE-Projekt kann insgesamt als sehr erfolgreich betrachtet werden. Alle geplanten Projektziele sind im Wesentlichen erreicht worden. Das übergeordnete Projektziel - Pre-Breeding und Etablierung eines Möhrenzüchtungsprogramms für verschiedenfarbige Möhren bei Fa. satimex – ist umgesetzt worden. Projektpartner satimex steht mit Projektabschluss auf sehr breiter Basis ein Zuchtmaterial in allen Farbvarianten der Möhre sowie umfangreiches Datenmaterial als Grundlage einer zukünftigen Züchtung zur Verfügung. Umfangreiche Untersuchungen hinsichtlich des Resistenzverhaltens gegen Alternaria spp., sensorischer Parameter, flüchtiger Inhaltsstoffe sowie agronomischer Merkmale ermöglichten eine detaillierte Beschreibung und Bewertung der...
Tipo: Report Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/29977/1/29977-10OE063-jki-nothnagel-2014-moehrensorten.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung verschiedenfarbiger Möhrensorten für den Biolandbau (Verbundvorhaben) Organic Eprints
Das hier beschriebene Verbundvorhaben umfasst folgende Teilprojekte: FKZ 10OE063, FKZ 10OE110, FKZ 10OE111. Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1405. Im Rahmen eines abgeschlossenen DFG Projektes (Schu566/10-1, 2008-2011) wurde umfangreiches Genbankmaterial der Möhre hinsichtlich gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe evaluiert. Als Ergebnis konnte eine Reihe sehr interessanter Phänotypen selektiert werden, die bei gezielter züchterischer Weiterbearbeitung, das Potential für die Entwicklung neuer samenechter Sorten hätten. Ziel des Vorhabens ist die züchterische Weiterbearbeitung bis zum...
Tipo: Project description Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2022
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung von Salatsorten mit verbesserter Anpassungsfähigkeit durch dezentrale Züchtung Organic Eprints
Gärber, Ute; Behrendt, Ulrike.
Von 2011 bis 2014 wurde am Julius Kühn-Institut gemeinsam mit Kultursaat e.V. ein im Bundesprogramm Ökologischen Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft gefördertes Projekt bearbeitet. Ziel war, Salate mit guten Produkteigenschaften und einer hohen Anpassungsfähigkeit für den Ökologischen Landbau zu entwickeln. Wichtige Zuchtmerkmale waren Trockentoleranz, Anpassung an geringen Nährstoffbedarf, Schoßfestigkeit, Innenbrandtoleranz, Widerstandsfähigkeit gegenüber Schaderregern, insbesondere gegenüber Bremia lactucae sowie Geschmack. Die Entwicklung von Sorten sollte durch Selektions- und Kreuzungszüchtung bei Standortanpassung durch dezentrale Züchtung ermöglicht werden. Hierfür wurden parallel zueinander weitgehend homogene Linien durch...
Tipo: Report Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2015 URL: http://orgprints.org/28389/1/28389-10OE064-jki-gaerber-2015-salatsorten.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung von Salatsorten mit verbesserter Anpassungsfähigkeit durch dezentrale Züchtung Organic Eprints
Ziel des Projektes ist, bei Salat Sorten mit einer hohen Anpassungsfähigkeit für den Ökologischen Landbau zu entwickeln. Von besonderer Bedeutung ist die Entwicklung deutlich verbesserter Eigenschaften in Bezug auf Stresstoleranz, Nährstoffverwertungsvermögen und Krankheitsresistenz, insbesondere gegenüber B. lactucae. Die Entwicklung von Sorten soll durch Selektions- und Kreuzungszüchtung bei Standortanpassung durch dezentrale Züchtung ermöglicht werden. Die Standortanpassungsfähigkeit ist bei Selbstbefruchtern wie Salat durch die Homozygotie beschränkt. Dennoch kann der Salat sich den Bedingungen der Umgebung gerade bei polygen bedingten Merkmalen wie Trockenheitstoleranz und einem geringen Nährstoffbedarf anpassen. Die Möglichkeit der Anpassung wird...
Tipo: Project description Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2022
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Gemüse aus Protoplastenfusion Organic Eprints
Messmer, Monika; Koller, Martin.
Züchtung findet längst nicht mehr ausschliesslich auf dem Feld oder im Gewächshaus statt. Einige der entscheidenden Schritte auf dem Weg zu einer neuen Sorte geschehen im Labor. Bei der Protoplastenfusion scheiden sich die Bio-Geister, ist diese Züchtungsmethode doch heftig umstritten.
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2010 URL: http://orgprints.org/19990/1/Neues_Bild.TIF
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Gentechnisch veränderte Pflanzen - Punktueller Eingriff mit unbeabsichtigten Effekten Organic Eprints
Richter, Ruth; Wirz, Johannes.
Gibt es unbeabsichtigte Veränderungen bei transgenen Pflanzen? Die vorliegende Untersuchung geht dieser Frage anhand morphologischer Parameter nach. Tomaten zeigten als Nebeneffekte veränderte Wachstumsdynamik und Blattformen. Der Zusammenhang zwischen Wachsen und Reifen war disharmonischer.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/28333/1/2007-1.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Integration neuester Forschungsergebnisse zu einem Gesamtkonzept für die Regulierung von Falschem Mehltau an Zwiebeln im ökologischen Landbau: Sortenwahl und Anbauverfahren Organic Eprints
Liebig, Nadine; Rau, Florian; Buck, Holger.
Im Rahmen des BLE-Forschungsprojektes „Erstellen eines Gesamtkonzeptes zur Regulierung des Falschen Mehltaus (Peronospora destructor) an Zwiebeln im ökologischen Landbau“ (06OE034) wurden vom KÖN/Ökoring in den Jahren 2007-2010 Feld- und Lagerversuche zur Optimierung des ökologischen Zwiebelanbaus unter norddeutschen Bedingungen durchgeführt. In drei Jahren wurden die am Markt verfügbaren mehltauresistenten Zwiebelneuzüchtungen mit norddeutschen Standardsorten in Feldversuchen verglichen. Ziel des Projektes war es, die Tauglichkeit der neuen resistenten Sorten im Vergleich mit bekannten Standardsorten sowohl im Sä- als auch im Pflanzverfahren festzustellen und ihre Eignung für ein Gesamtkonzept zur Regulierung des Falschen Mehltaus zu überprüfen. Die...
Tipo: Report Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2010 URL: http://orgprints.org/18450/1/18450%2D06OE034%2Doeko_komp%2Drau%2D2010%2DfalscherMehltau_an_Zwiebeln.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Kartoffelsorten: Die ersten toleranten sind nächstes Jahr zu erwarten Organic Eprints
Dierauer, Hansueli.
Das FiBL und Agroscope verstärken ihre Bemühungen im Bereich Sortenentwicklung für den Biolandbau. Die Prüfung von neuen Sorten dauert von den Vorversuchen bis in die Praxis normalerweise vier Jahre. Die ersten toleranten Sorten sind für 2016 zu erwarten.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2015 URL: http://orgprints.org/28794/1/S27.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Konzept und Durchführung einer Verbraucherbefragung für ein biologisch wirtschaftendes Saatgutunternehmen Organic Eprints
Allmendinger, Hartmut.
Über den Gemüsebau im Hobbybereich existieren bisher nur wenige Daten; der Datenumfang dieser Umfrage erlaubt eine ausfühliche Untersuchung. Die Kundenresonanz ist äußerst positiv gewesen. Die Beteiligung an der Befragung hat den erwünschten Umfang mehr als übertroffen, da ein persönliches Interesse vorlag und nur wenige persönliche Fragen gestellt wruden. Dieser Umfang hat das Interesse und die Verbundenheit der Saagtugbezieher an Dreschflegel gesteigert. Die Fehlerbetrachtung ist in Bezug auf die Bewertung der Ergebnisse durchgeführt worden. Hieraus könne Erkenntnisse zur Gestlatung einer zukünftigen Umfrage gewonnen werden. Zur statistischen Zuverlässigkeit der ermittelten Werte sei angemerkt, daß der Altersdurchschnitt ab etwa 50 Fragebögen fast...
Tipo: Thesis Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation Consumer issues.
Ano: 2001 URL: http://orgprints.org/704/1/handbuch%2Dkein%2DDokument.pdf
Registros recuperados: 63
Primeira ... 1234 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional