Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 134
Primeira ... 1234567 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Gruppensäugen in der Bioschweinehaltung Organic Eprints
Aubel, Erhard; Baumgartner, Johannes; Bussemas, Ralf; Früh, Barbara; Hagmüller, Werner; Simantke, Christel.
Gruppensäugen ist richtig geplant und sachkundig gemanagt ein artgemäßes Haltungsverfahren, das Tierwohl, Leistungen und Wirtschaftlichkeit in Einklang zu bringen. Das Merkblatt fasst die Schlussfolgerungen aus wirtschaftlichen Untesuchungen, sowie die Erfahrungen von Beratern und Forschern zusammen. Es erläutert, welche Maßnahmen in Management, Haltung, Fütterung und Tiergesundheit notwendig sind, damit die Haltung der säugenden Sauen in der Gruppe erfolgreich ist.
Tipo: Book Palavras-chave: Feeding and growth; Health and welfare; Pigs.
Ano: 2011 URL: http://orgprints.org/19643/1/666_OEL_Bussemas_Gruppensaeugen_mb_1457.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Faustzahlen für den Ökologischen Landbau Organic Eprints
Bachinger, Johann; Becherer, Uwe; Bee, Wilhelm; Belau, Till; Blum, Hanna; Blumschein, Anja; Brinkmann, Jan; Deerberg, Friedhelm; Dreyer, Wilfried; Euen, Sven; Frieben, Bettina; Fritzsche, Stephan; Fröba, Norbert; Früh, Barbara; Fuchs, Sarah; Fügner, Kerstin; Gaio, Christina; Gengenbach, Heinz; Gottwald, Frank; Hackeschmidt, Andreas; Hänsel, Martin; Häring, Anna Maria; Hartmann, Wilfried; Hauber, Melanie; Haugstätter, Martin; Hermle, Martin; Herrle, Jürgen; Heyne, Peter; Holle, Romana; Keppler, Christiane; Klages, Susanne; Klöble, Ulrike; Kloepfer, Florian; Kolbe, Hartmut; Kühne, Stefan; Lang, Gerhard; Lasner, Tobias; Leopold, Jochen; Link, Matthias; Loges, Ralf; March, Solveig; Möller, Kurt; Puffert, Markus; Rahmann, Gerold; Reiners, Eckhard; Reinhold, Christian; Retter, Stefan; Rudolf von Rohr, Ramona; Sanders, Jürn; Sauer, Norbert; Schmid, Otto; Schmidt, Elisabeth; Schumacher, Ulrich; Schwab, Bernhard; Simantke, Christel; Spengler Neff, Anet; Stein, Matthias; Stein-Bachinger, Karin; Matthias, Stolze; Urbatzka, Peer; Vogt-Kaute, Werner; Weber, Martin; Werner, Dirk; Wesselmann, Stefan; Williges, Ute; Winbeck, Manuela; Zankl, Anke.
Die Faustzahlen bieten einen kompakten Überblick über den Ökologischen Landbau. Ob pflanzliche oder tierische Erzeugung, Lagerung und Vermarktung, Betriebsfüh-rung oder Biodiversität – die Faustzahlen liefern auf fast alle Fragen der Praxis eine Antwort. Dieses Buch gewährt Einblick in die besonderen Bedingungen des Ökolandbaus, vor allem in seine Kosten- und Leistungsstrukturen, aber auch in seine Möglichkeiten mit Herausforderungen umzugehen, wie z. B. Nährstoffversorgung oder Unkrautdruck. Ob es um Überschlagsrechnungen oder Vorplanungen geht, dieses Nachschlage-werk schließt Lücken, wenn eigene Daten und Erfahrungen fehlen. Die Inhalte sind in Tabellen strukturiert, in Grafiken veranschaulicht und in kurzen Texten erläutert. Die „Faustzahlen für den...
Tipo: Book Palavras-chave: Farming Systems Animal husbandry Crop husbandry Processing; Packaging and transportation Values; Standards and certification Environmental aspects.
Ano: 2015 URL: http://orgprints.org/32003/1/Leseprobe%20Faustzahlen%20%C3%96kolandbau.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Liste des aliments fourragers 2005 Organic Eprints
Böhler, Klaus; Früh, Barbara; Heller, Stefan; Stoll, Peter.
Cette liste des aliments fourragers a été approuvée par Bio Suisse et est valable aussi bien pour la fabrication des aliments labellisés Bourgeon Intrants que pour les aliments conventionnels, y. c. les aliments minéraux, utilisés par les fermes bio. La présente recension est conçue comme outil permettant aux fabricants d'aliments fourragers et aux contrôleurs d'appliquer plus facilement dans les fermes Bio Suisse les directives concernant les aliments fourragers.
Tipo: Book Palavras-chave: Feeding and growth Processing; Packaging and transportation Values; Standards and certification.
Ano: 2005 URL: http://orgprints.org/25498/1/1084-aliments-animaux.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Futtermittelliste 2005 Organic Eprints
Böhler, Klaus; Früh, Barbara; Heller, Stefan; Stoll, Peter.
Die Futtermittelliste ist die verbindliche Grundlage für die Herstellung von Hilfsstoffknospe-Mischfutter und für die Herstellung und Verwendung von konventionellen Futtermitteln einschliesslich Mineralfuttermitteln in Bio Suisse-Betrieben. Das Verzeichnis informiert über Beurteilungskriterien, zugelassene Verfahren, erlaubte Ausgangsprodukte und Einzelfuttermittel, Zusatzstoffe, Höchstgehalte an Mineralstoffen und Vitaminen. Es dient vor allem Futtermittelproduzenten und Kontrollpersonen als Hilfsmittel im Vollzug der Regelungen im Futtermittelbereich. Als Basisinformation auch für Fachleute in Deutschland und Österreich geeignet.
Tipo: Book Palavras-chave: Feeding and growth Processing; Packaging and transportation Values; Standards and certification.
Ano: 2005 URL: http://orgprints.org/25497/1/1021-futtermittelliste.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Affouragement 2014 Directives de Bio Suisse Organic Eprints
Chevillat, Véronique; Früh, Barbara; Schmutz, Res.
Bio Suisse met tout en oeuvre pour une application crédible de son slogan Bourgeon dessus? Bio dedans!. Ceci implique notamment un affouragement respectant les besoins spécifiques des animaux et provenant le plus possible de l’agriculture biologique. L’objectif affouragement 100 % biologique est atteint pour les ruminants, les chevaux et les lapins. Les porcs et les volailles peuvent encore être affouragés avec des aliments conventionnels à hauteur de 5 %, pour autant qu’il s’agisse de protéines.
Tipo: Book Palavras-chave: Feeding and growth Values; Standards and certification.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/25344/1/1399-affouragement.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Fütterungsrichtlinien 2014 nach Bio Suisse Organic Eprints
Chevillat, Véronique; Früh, Barbara; Schmutz, Res.
Die Bio Suisse will ihren Slogan Ist die Knospe drauf - ist Bio drin glaubwürdig umsetzen. Dazu gehört auch, dass die Tiere artgerecht und möglichst vollständig mit Knospefutter gefüttert werden. Das Ziel 100 Prozent Biofutter ist bei den Wiederkäuern, Pferden und Kaninchen erreicht. Schweine und Geflügel dürfen noch höchstens fünf Prozent konventionelles Futter fressen, sofern es sich dabei um Eiweisskomponenten handelt.
Tipo: Book Palavras-chave: Feeding and growth Values; Standards and certification.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/25345/1/1398-fuetterung.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Fütterungsrichtlinien 2018 nach Bio Suisse Organic Eprints
Chevillat, Véronique; Früh, Barbara; Schneider, Claudia.
Die Bio Suisse will ihren Slogan Ist die Knospe drauf - ist Bio drin glaubwürdig umsetzen. Dazu gehört auch, dass die Tiere artgerecht und möglichst vollständig mit Knospefutter gefüttert werden. Das Ziel 100 Prozent Biofutter ist bei den Wiederkäuern, Pferden und Kaninchen erreicht. Schweine und Geflügel dürfen noch höchstens fünf Prozent konventionelles Futter fressen, sofern es sich dabei um Eiweisskomponenten handelt.
Tipo: Book Palavras-chave: Feeding and growth Values; Standards and certification.
Ano: 2018 URL: http://orgprints.org/33416/1/1398-fuetterung.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bioraps Organic Eprints
Dierauer, Hansueli; Früh, Barbara; Humphrys, Clay; Hebeisen, Thomas.
Die Nachfrage in der Schweiz nach kaltgepresstem Biorapsspeiseöl ist gut. Betriebswirtschaftlich ist der Rapsanbau jenem von Biobrotgetreide gleichzustellen, vorausgesetzt die Kultur gelingt. Denn der biologische Anbau von Raps stellt eine Herausforderung dar. Das Merkblatt liefert auf fünf Seiten die wichtigsten Informationen zu Anbau und Vermarktung der Kultur.
Tipo: Book Palavras-chave: Cereals; Pulses and oilseeds Education; Extension and communication.
Ano: 2010 URL: http://orgprints.org/18042/1/dierauer%2Detal%2D2010%2Dbioraps.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Hygienemanagement in der Bioschweinehaltung Organic Eprints
Früh, Barbara.
Das Merkblatt zeigt am Beispiel der Bioschweinehaltung, welche Maßnahmen der Hygiene, Reinigung und Desinfektion sich für Biobetriebe eignen, um den Keimdruck in der Tierhaltung niedrig zu halten.
Tipo: Book Palavras-chave: Health and welfare; Pigs.
Ano: 2011 URL: http://orgprints.org/20243/1/mb-1571-hygienemanagement-schweine.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Die Bioschweinebranche macht vorwärts Organic Eprints
Früh, Barbara.
Dass Schweinehalter innovativ und aktiv sind, sieht man immer wieder. Auch jetzt geht es vorwärts. Die Bioschweineszene gestaltet durch die Gründung der Interessensgemeinschaft Bioschweine Schweiz (IG BSS) seit 2015 die Biorichtlinien aktiv mit. Viele bedeutende Fortschritte konnten in Zusammenarbeit mit Bio Suisse erzielt werden.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Health and welfare; Pigs.
Ano: 2018 URL: http://orgprints.org/35069/1/frueh-2018-Bioschweinebranche-macht-vorwaerts-SchweizerBauer-p32.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Die Bioschweinebranche macht vorwärts Organic Eprints
Früh, Barbara.
Dass Schweinebauern innovativ und aktiv sind, sieht man immer wieder und auch jetzt geht’s vorwärts. Die Bioschweineszene gestaltet durch die Gründung der IG BSS (Interessensgemeinschaft Bioschweine Schweiz) 2015 die Richtlinien aktiv mit. Viele bedeutende Fortschritte konnten in Zusammenarbeit mit Bio Suisse erzielt werden.
Tipo: Web product Palavras-chave: Health and welfare; Pigs.
Ano: 2018 URL: http://orgprints.org/34639/1/Frueh-2018-Die-Bioschweinebranche-macht-vorwaerts.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ebermast: Silberdistel lässt Ferkel unversehrt Organic Eprints
Früh, Barbara.
1,3 Millionen männliche Ferkel werden jährlich in der Schweiz kastriert – ohne Betäubung. Weil 5 bis 10 Prozent von ihnen den unangenehmen Ebergeruch entwickeln, der den Konsumierenden den Appetit verdirbt. Alternativen sind im Gespräch (vgl. bioaktuell 9/07, Seiten 12/13), die tierfreundlichste ist zweifellos die Ebermast. Die Brüder Cäsar und Oliver Bürgi haben einen Weg gefunden.
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Education; Extension and communication Health and welfare.
Ano: 2008 URL: http://orgprints.org/13312/1/frueh%2D2008%2Dbioaktuell_108_4%2D7.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Welser-Abferkelbucht: Abferkeln im Aussenklimastall Organic Eprints
Früh, Barbara.
Am Institut für biologische Landwirtschaft im österreichischen Wels wurde von Werner Hagmüller eine Abferkelbucht entwickelt, die nicht mehr streng zwischen Stall- und Auslauffläche unterscheidet. Die Funktionsbereiche Liegen und Säugen, Fress- bzw. Aktivitätsbereich und Kotplatz sind klar getrennt.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Health and welfare; Pigs.
Ano: 2012 URL: http://orgprints.org/25830/1/Frueh_2012_Bauernzeitung_Seite31.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Chevaux en pension dans les fermes bio Organic Eprints
Früh, Barbara.
Ce prospectus montre brièvement au ou à la propriétaire d’un cheval en pension ce que signifie l'agriculture biologique et ce à quoi il faut faire attention en matière de conditions d’élevage, de santé animale et d’affouragement des chevaux en pension dans des fermes bio.
Tipo: Other Palavras-chave: Animal husbandry.
Ano: 2013 URL: http://orgprints.org/25525/1/1609-chevaux-pension.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beiträge von Barbara Früh im Schweizer Bauer 2010 Organic Eprints
Früh, Barbara.
Auslauftüren im Schweinestall. Schweizer Bauer, 27.11.2010, S. 28 Ferkel richtig einstallen: Darauf ist zu achten. Schweizer Bauer, 16.10.2010, S. 28 Länger säugen für bessere Ferkelgesundheit. Schweizer Bauer, 04.09.2010, S. 26 Pensionspferde: Gemischte Gruppen funktionieren. Schweizer Bauer, 10.04.2010, S. 30 Ausläufe am besten planbefestigt. Schweizer Bauer, 06.03.2010, S. 28
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Health and welfare; Pigs.
Ano: 2010 URL: http://orgprints.org/25824/1/Frueh_2010_SchweizerBauer_5Artikel.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Vitamine B2 bioconforme: Disponibilité actuelle très limitée Organic Eprints
Früh, Barbara.
La seule vitamine B2 actuellement disponible est produite par ingénierie génétique. Les aliments pour animaux sont donc optimalisés pour contenir le plus possible de vitamine B2 naturelle.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Feeding and growth; Pigs; Poultry.
Ano: 2019 URL: http://orgprints.org/34819/1/Bioactualites-2-2019-Frueh.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Futter nicht an Spulwürmer vergeuden Organic Eprints
Früh, Barbara.
Ein hoher Parasitendruck reduziert die Tiergesundheit und ist wirtschaftlich nicht tragbar. Andererseits ist ein systematisch zu häufiges Entwurmen kostenintensiv und belastet Tier und Umwelt. Nur wenn man den Parasitenstatus kennt, können die geeigneten Massnahmen gewählt werden.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Feeding and growth; Health and welfare; Pigs.
Ano: 2013 URL: http://orgprints.org/25836/1/Frueh_2013_ZurecherBauer-Seite4.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Kastration von Ferkeln ohne Betäubung: Verbot gilt ab 2009 Organic Eprints
Früh, Barbara.
Weiter kastrieren, aber unter Betäubung? «Impfen» gegen den Ebergeruch? Die Eber mästen? – Was machen die Bioschweinehalter nach 2009, wenn das Kastrieren ohne Betäubung nicht mehr erlaubt sein wird? Die zurzeit denkbaren Alternativen im Überblick.
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Education; Extension and communication Health and welfare.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/13313/1/frueh%2D2007%2Dbioaktuell_907_12%2D13.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Worauf der Biohalter achten sollte Organic Eprints
Früh, Barbara.
Schweine: Erfolgreiche Ferkelerzeugung im Biolandbau - Tipps rund um die Geburt.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Health and welfare; Pigs.
Ano: 2008 URL: http://orgprints.org/25819/1/Frueh_2008_BauernZeitung_Seite27.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Und es geht doch: Arbeitspferde in Gruppen halten Organic Eprints
Früh, Barbara.
Fachleute auf Betriebsbesuch bei Gian Clalüna in Sils Maria: Eine Ethologin, eine Beraterin, eine Vertreterin des Schweizer Tierschutzes STS, Fuhrhalter, Pferdehalter und Vertretungen der Markenkommission Anbau sowie von Bio Grischun. Die muntere Schar ist die Projektgruppe zur Verbesserung der Haltungssituation von Pferden. Sie will Lösungsvorschläge für das bevorstehende Anbindehaltungsverbot in Fuhrhaltereien erarbeiten.
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Production systems; Health and welfare.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/11126/1/frueh%2D2007%2Dbioaktuell_307_S.4%2D7.pdf
Registros recuperados: 134
Primeira ... 1234567 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional