Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 6
Primeira ... 1 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ermittlung von derzeitigen und absehbaren Vermarktungsproblemen entlang der Wertschöpfungskette differenziert nach Produktgruppen (Probleme hinsichtlich z.B. Mengen, Preise, Qualitäten, Logistik etc.) Teilbereich: Produktgruppe Rindfleisch Organic Eprints
Bahrdt, Katja; Schaer, Burkhard; Spahn, Christoph; Strauch, Claudia.
Die Studie zur Ermittlung von derzeitigen und absehbaren Vermarktungsproblemen im Markt für ökologisch erzeugtes Rindfleisch wurde mit der Forschungsmethode einer „mehrstufigen Befragung nach dem Delphi-Prinzip“ bearbeitet. Den Befragungen war eine umfassende Analyse der Veröffentlichungen über den Markt für ökologisch erzeugtes Rindfleisch vorausgegangen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Branche sich in einem strukturellen Engpass befindet. Das individualistische Agieren zahlreicher kleiner Akteure stößt im größer werdenden Markt und angesichts zunehmender Komplexität an Grenzen. Es gibt Ansätze von verstärkter Kooperation, die auch mit Erfolg am Markt belohnt werden. Die Darstellung der Probleme im Ergebnisteil hat gezeigt, dass viele Probleme...
Tipo: Report Palavras-chave: Markets and trade Processing; Packaging and transportation.
Ano: 2002 URL: http://orgprints.org/1905/1/1905%2D02OE414%2Dble%2Dsynergie%2D2002%2Dvermarktung%2Drind.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ermittlung von derzeitigen und absehbaren Vermarktungsproblemen entlang der Wertschöpfungskette differenziert nach Produktgruppen (Probleme hinsichtlich z.B. Mengen, Preise, Qualitäten, Logistik etc.). Teilbereich: Produktgruppe Schweinefleisch Organic Eprints
Bahrdt, Katja; Schaer, Burkhard; Spahn, Christoph; Stienen, Michael; Strauch, Claudia.
Die Studie wurde mit der Forschungsmethode einer „mehrstufigen Befragung nach dem Delphi-Prinzip“ bearbeitet. Den Befragungen vorausgegangen war eine umfassende Analyse der Veröffentlichungen über den Markt für ökologisches Schweinefleisch. Die Resultate aus den Befragungen haben eine Problem- und Schwachstellenanalyse des Marktes ergeben. Für zehn Problemkreise wurden die aktuelle Bedeutung, Problempotentiale und Wirkungen und auch Lösungsansätze beschrieben. Die zehn Problemkreise sind: - Qualität - Rückverfolgbarkeit - Kommunikation - Verbraucheransprache - Marktrisiko und Kapitalisierung - Züchtung und Ferkelbeschaffung - Teilstückproblematik - Wirtschaftlichkeit und Markt - Richtlinien - Zusatzstoffe Die Darstellung der Probleme im...
Tipo: Report Palavras-chave: Markets and trade Processing; Packaging and transportation.
Ano: 2002 URL: http://orgprints.org/1929/1/1929%2D02OE224%2Dble%2Doeko%2Dservice%2D2002%2Dvermarktung%2Dschwein%2Dschlussbericht.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ermittlung von derzeitigen und absehbaren Vermarktungsproblemen entlang der Wertschöpfungskette differenziert nach Produktgruppen (Probleme hinsichtlich z.B. Mengen, Preise, Qualitäten, Logistik etc.) Teilbereich: Produktgruppe Speisegetreide Organic Eprints
Bahrdt, Katja; Schaer, Burkhart; Spahn, Christoph; Strauch, Claudia.
Die Studie zur Ermittlung von derzeitigen und absehbaren Vermarktungsproblemen im Markt für ökologisch erzeugtes Getreide wurde mit der Forschungsmethode einer „mehrstufigen Befragung nach dem Delphi-Prinzip“ bearbeitet. Den Befragungen war eine umfassende Analyse der Veröffentlichungen über den Markt für ökologisch erzeugtes Getreide vorausgegangen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Branche sich in einem strukturellen Engpass befindet. Das individualistische Agieren zahlreicher kleiner Akteure stößt im größer werdenden Markt und angesichts zunehmender Komplexität an Grenzen. Es gibt Ansätze von verstärkter Kooperation, die auch mit Erfolg am Markt belohnt werden. Kooperationen erscheinen geboten, weil sich die Marktteilnehmer vor große gemeinsame...
Tipo: Report Palavras-chave: Markets and trade Processing; Packaging and transportation.
Ano: 2002 URL: http://orgprints.org/1930/1/1930%2D02OE246%2Dble%2Dsynergie%2D2002%2Dvermarktung%2Dgetreide.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
National status-quo reports on Collective Farmers Marketing Initatives in Switzerland Organic Eprints
Bahrdt, Katja; Sanders, Jürn; Schmid, Otto.
In general, data and scientific information on farmers’ cooperatives are very rare in Switzerland. There is no official statistic that collects the number and types of existing cooperatives in Switzerland. In view of the little information interviews with experts and an internet search has additionally been conducted. Collective actions of farmers have a long tradition in Switzerland. The earliest forms of collective actions in agricultural can be traced back to the management of common land and forest areas in early Germanic times. Like in most other European countries, the cooperative movement emerged in the second half of the 19 th century in Switzerland and experienced a rapid diffusion. Due to the protectionistic agricultural policy and guaranteed...
Tipo: Report Palavras-chave: Policy environments and social economy; Farm economics.
Ano: 2006 URL: http://orgprints.org/13383/1/bahrdt%2Detal%2D2006%2Dd3.2_switzerland_final_091006.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Strategies to improve quality and safety and reduce costs along the food supply chain Organic Eprints
Stolze, Matthias; Bahrdt, Katja; Bteich, Marie-Reine; Lampkin, Nicolas; Naspetti, Simona; Nicholas, Phillipa; Zanoli, Raffaele.
The paper aims at contributing to a better understanding of the linkage between supply chain performance and possible performance improvement with respect to food quality and safety. Therefore, the paper addresses the question whether the level of collaborative planning and close supply chain relationships could help improve quality and safety of organic supply chains. The three main weaknesses in the performance of European organic supply chains identified are high logistic and transport costs, the level of input costs and low expenditure on research and product development. While we found a high level of collaboration for information sharing, there is almost no collaboration with respect to joint decisions on optimal order quantity and inventory...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Produce chain management.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/10422/1/Stolze-etal-2007-supply_chain_analysis.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Wo Biofleisch am Markt zulegen könnte Organic Eprints
Bahrdt, Katja.
Herkunft und Qualität des Produkts, Verfügbarkeit und Präsentation in den Läden sowie die Kommunikation entscheiden über den Markterfolg von Biofleisch. Eine FiBL-Studie hat untersucht, was besser gemacht werden könnte.
Tipo: Journal paper Palavras-chave: Policy environments and social economy; Markets and trade.
Ano: 2006 URL: http://orgprints.org/13382/1/bahrdt%2D2006%2DMarkt_biofleisch_bioaktuell.pdf
Registros recuperados: 6
Primeira ... 1 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional