Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 59
Primeira ... 123 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Affouragement 2010 Directives de Bio Suisse Organic Eprints
Früh, Barbara; Chevillat, Véronique.
Bio Suisse met tout en œuvre pour une application crédible de son slogan "Bourgeon dessus? Bio dedans!". Ceci implique notamment un affouragement respectant les besoins spécifiques des animaux et provenant le plus possible de l'agriculture biologique. L'objectif affouragement 100 % biologique est atteint pour les ruminants depuis fin mars 2009. Pour les non-ruminants, la part de fourrages non biologiques diminue de 10 à 5 % début 2010. Cette fiche technique présente les directives valables dès le 1er janvier 2010.
Tipo: Book Palavras-chave: Feeding and growth; Regulation.
Ano: 2010 URL: http://orgprints.org/18049/1/fr%C3%BCh%2Dchevillat%2D2010%2Daffouragement.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Affouragement 2014 Directives de Bio Suisse Organic Eprints
Chevillat, Véronique; Früh, Barbara; Schmutz, Res.
Bio Suisse met tout en oeuvre pour une application crédible de son slogan Bourgeon dessus? Bio dedans!. Ceci implique notamment un affouragement respectant les besoins spécifiques des animaux et provenant le plus possible de l’agriculture biologique. L’objectif affouragement 100 % biologique est atteint pour les ruminants, les chevaux et les lapins. Les porcs et les volailles peuvent encore être affouragés avec des aliments conventionnels à hauteur de 5 %, pour autant qu’il s’agisse de protéines.
Tipo: Book Palavras-chave: Feeding and growth Values; Standards and certification.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/25344/1/1399-affouragement.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
An innovative approach to enhance biodiversity on farmland: the credit point system Organic Eprints
Stöckli, Sibylle; Pfiffner, Lukas; Chevillat, Véronique; Jenny, Markus; Birrer, Simon.
Background and objectives - Agri-environment schemes (AES) aim to reverse the decrease in farmland biodiversity. - The implemented AES did not result in a general increase in farmland biodiversity. - There is a need of innovative tools to motivate farmers to enhance biodiversity on their farms. - Objectives: (1) Develop a simple tool with which farmers can assess individual efforts for biodiversity on their farms. (2) Evaluate the effect of advisory support to optimize ecological and economical aspects for individual farms.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/27965/1/stoekli-etal-2014-ECE-York_Poster_CPS.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Auch Ackerbaulandschaften sollen blühen Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
Im Ackerbaugebiet ist es eine grosse Herausforderung, die Förderung der Biodiversität und die Produktion unter einem Hut zu bringen. In den meisten Regionen findet man aber hier und dort flachgründige, steinige, wenig produktive Böden, oder eine unförmige Parzelle, wo das Bewirtschaften mit grossen Maschinen schwierig ist. Haben Sie sich schon mal überlegt, diese Flächen der Natur zu schenken? Jetzt ist der richtige Moment, den Schritt zu wagen und anzusäen.
Tipo: Web product Palavras-chave: "Organics" in general; Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2018 URL: http://orgprints.org/33441/1/chevillat-2018-auch%20Ackerbaulandschaften-sollen-bluehen_bach180329.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beiträge der Abschlusstagung „Landwirtschaft punktet mit Biodiversität“ am 30. Juni 2017 in Olten Organic Eprints
Pfiffner, Lukas; Stoeckli, Sibylle; Birrer, Simon; Zellweger-Fischer, Judith; Chevillat, Véronique; Graf, Roman; Home, Robert.
Im Projekt „Mit Vielfalt punkten – Bauern beleben die Natur“ erforschten und erprobten das FiBL und die Vogelwarte Sempach seit 2009 Massnahmen und Instrumente, um die Biodiversität auf Landwirtschaftsbetrieben wirksam zu fördern. Es hat sich gezeigt, dass die Produktion von Nahrungsmitteln sehr wohl mit der Erhaltung und Förderung der Biodiversität vereinbar ist, ja sogar ökonomische Vorteile bringen kann. An der Schlussveranstaltung vom 30. Juni 2017 wurden die wichtigsten Resultate einem breiteren Publi­kum vorgestellt und deren Stellenwert für die Weiterentwicklung nachhaltiger Produktions- und Er­nährungssysteme mit Akteuren aus Verwaltung, Politik und Markt beleuchtet und diskutiert.
Tipo: Proceedings Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2017 URL: http://orgprints.org/33468/1/1%20Pfiffner_Birrer%20-%20Projekt%20MVP.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beiträge von Véronique Chevillat im Schweizer Bauer 2008 Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
Vernetzter Lebensraum für wilde Tiere. Schweizer Bauer, 30.08.2008, S. 28 Neophyten vorbeugen: Brachen kontrollieren. Schweizer Bauer, 03.05.2008, S. 30 Erfolgreiche Ansaat von extensiven Wiesen. Schweizer Bauer, 15.03.2008, S. 48
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2008 URL: http://orgprints.org/25766/1/Chevillat_2008_SchweizerBauer_alleArtikel%283%29.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beiträge von Véronique Chevillat im Schweizer Bauer 2009 Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
Véronique Chevillat und Daniel Böhler (2009): Grosse Nachfrage nach Knospe-Zuckerrübenschnitzel. Schweizer Bauer, 03.10.2009, S. 44 Véronique Chevillat (2009): Wenn sich der Dschungel in Wüste verwandelt... Schweizer Bauer, 25.07.2009, S. 24 Christine Rudmann, Véronique Chevillat und Ueli Straub (2009): Mit einem Konsens gewinnen alle. Schweizer Bauer, 20.06.2009, S. 11 Véronique Chevillat (2009): Blütenreiche Ökowisen jetzt neu anlegen. Schweizer Bauer, 28.03.2009, S. 30
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2009 URL: http://orgprints.org/25768/1/Chevillat_2009_SchweizerBauer_4Artikel.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beiträge von Véronique Chevillat im Schweizer Bauer 2010 Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
Der Standort ist bei der Anlage neuer Hecken wichtig. Schweizer Bauer, 25.09.2010, S. 28 Bei der Mahd Refugien für Kleintiere schaffen. Schweizer Bauer, 22.05.2010, S. 28
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2010 URL: http://orgprints.org/25769/1/Chevillat_2010_SchweizerBauer_alleArtikel%282%29.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Beiträge von Véronique Chevillat im Schweizer Bauer 2011 Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
Ökoausgleich jetzt planen und optimieren. Schweizer Bauer, 26.11.2011, S. 30 Hecken im Winter pflegen, im Frühling Artenvielfalt ernten. Schweizer Bauer, 15.10.2011, S. 32 Strukturreiche und vernetzte Lebensräume für wilde Tiere. Schweizer Bauer, 20.08.2011, S. 26
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2011 URL: http://orgprints.org/25770/1/Chevillat_2011_SchweizerBauer_3Artikel.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Betriebsmittelliste 2010 für die Schweiz Organic Eprints
Speiser, Bernhard; Tamm, Lucius; Berner, Alfred; Maurer, Veronika; Chevillat, Véronique; Schneider, Claudia; Walkenhorst, Michael.
Die Betriebsmittelliste beinhaltet alle für den biologischen Landbau in der Schweiz zugelassenen Dünger und Substrate, Pflanzenschutzmittel, Reinigungs-, Desinfektions- und Hygienemittel, Mittel gegen Parasiten sowie Futter- und Siliermittel. Die Liste ist für die Produzenten von Bio Suisse verbindlich. Grundsätzlich dürfen auf Bio Suisse-Betrieben ausschliesslich die in der Betriebsmittelliste aufgeführten Produkte eingesetzt werden. Ausnahmen sind in den Einleitungen der einzelnen Kapitel vermerkt.
Tipo: Book Palavras-chave: Dairy cattle Composting and manuring Feeding and growth Health and welfare Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2010 URL: http://orgprints.org/18069/1/speiser-etal-2010-betriebsmittelliste.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Betriebsmittelliste 2014 für die Schweiz Organic Eprints
Speiser, Bernhard; Tamm, Lucius; Berner, Alfred; Maurer, Veronika; Bircher, Richard; Chevillat, Véronique.
Die Betriebsmittelliste beinhaltet alle für den biologischen Landbau in der Schweiz zugelassenen Dünger und Substrate, Pflanzenschutzmittel, Reinigungs-, Desinfektions- und Hygienemittel, Mittel gegen Parasiten sowie Futter- und Siliermittel. Die Liste ist für die Produzenten von Bio Suisse verbindlich. Grundsätzlich dürfen auf Bio Suisse-Betrieben ausschliesslich die in der Betriebsmittelliste aufgeführten Produkte eingesetzt werden. Ausnahmen sind in den Einleitungen der einzelnen Kapitel vermerkt.Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, Düngern, Futter- und anderen Betriebsmitteln in Schweizer Biolandwirtschaftsbetrieben ist in der “Bio-Verordnung“ und der entsprechenden Verordnung des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung...
Tipo: Book Palavras-chave: Dairy cattle Composting and manuring Feeding and growth Health and welfare Crop health; Quality; Protection.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/25349/1/1032-betriebsmittelliste.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Betriebsmittelliste 2015 für die Schweiz Organic Eprints
Speiser, Bernhard; Tamm, Lucius; Maurer, Veronika; Berner, Alfred; Schneider, Claudia; Chevillat, Véronique.
Die Betriebsmittelliste beinhaltet alle für den biologischen Landbau in der Schweiz zugelassenen Dünger und Substrate, Pflanzenschutzmittel, Reinigungs-, Desinfektions- und Hygienemittel, Mittel gegen Parasiten sowie Futter- und Siliermittel. Die Liste ist für die Produzenten von Bio Suisse verbindlich. Grundsätzlich dürfen auf Bio Suisse-Betrieben ausschliesslich die in der Betriebsmittelliste aufgeführten Produkte eingesetzt werden. Ausnahmen sind in den Einleitungen der einzelnen Kapitel vermerkt. Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, Düngern, Futter- und anderen Betriebsmitteln in Schweizer Biolandwirtschaftsbetrieben ist in der “Bio-Verordnung“ und der entsprechenden Verordnung des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung...
Tipo: Book Palavras-chave: Switzerland; Quality and evaluation of inputs.
Ano: 2015 URL: http://orgprints.org/29373/1/1032-betriebsmittelliste.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Betriebsmittelliste 2018 für die Schweiz Organic Eprints
Speiser, Bernhard; Tamm, Lucius; Roggli, Martin; Bickel, Regula; Maurer, Veronika; Schneider, Claudia; Chevillat, Véronique.
Die Betriebsmittelliste beinhaltet alle für den biologischen Landbau in der Schweiz zugelassenen Dünger und Substrate, Pflanzenschutzmittel, Reinigungs-, Desinfektions- und Hygienemittel, Mittel gegen Parasiten sowie Futter- und Siliermittel. Die Liste ist für die Produzenten von Bio Suisse und Demeter verbindlich. Grundsätzlich dürfen auf Bio Suisse-Betrieben ausschliesslich die in der Betriebsmittelliste aufgeführten Produkte eingesetzt werden. Ausnahmen sind in den Einleitungen der einzelnen Kapitel vermerkt. Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, Düngern, Futter- und anderen Betriebsmitteln in Schweizer Biolandwirtschaftsbetrieben ist in der “Bio-Verordnung“ und der entsprechenden Verordnung des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und...
Tipo: Book Palavras-chave: Evaluation of inputs.
Ano: 2018 URL: http://orgprints.org/32455/7/1032-hilfsstoffliste_3.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bienvenue, chères hirondelles! Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
Pour protéger les hirondelles, il faut renoncer aux insecticides et aux dangereuses bandes collantes.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2019 URL: http://orgprints.org/35503/1/Bioactualites-3-2019-chevillat.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Biodiversität fördern und Massnahmen erfüllen Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
Ab 1. Januar 2015 müssen Knospe-Betriebe die neuen Biodiversitätsrichtlinien erfüllen und mindestens zwölf Massnahmen zur Förderung der Biodiversität umsetzen.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2013 URL: http://orgprints.org/25777/1/Chevillat.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Biodiversität für die Zukunft planen Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
Nach der Getreideernte kommt die Gelegenheit, sich die Zeit zu nehmen, um die Biodiversität auf dem Betrieb zu überdenken. Biete ich genügend wertvolle naturnahe Flächen für Wildtiere, Nützlinge und Bestäuber? Finden diese das ganze Jahr über genügend Nahrung, Nist- und Unterschlupfmöglichkeiten, so dass sie sich dauerhaft ansiedeln können und zu wichtigen Helfern bei der Schädlingsbekämpfung werden?
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2018 URL: http://orgprints.org/35039/1/chevillat-2018-Biodiversitaet-fuer-die-Zukunft-planen-Bauernzeitung-p29.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Biodiversität nach der Getreideernte planen Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
Nach der Getreideernte kommt die beste Zeit, um die Biodiversität auf dem Betrieb zu überdenken. Biete ich genügend wertvolle naturnahe Flächen für Wildtiere, Nützlinge und Bestäuber? Finden diese das ganze Jahr über genügend Nahrung, Nist- und Unterschlupfmöglichkeiten, so dass sie sich dauerhaft ansiedeln können und zu wichtigen Helfern bei der Schädlingsbekämpfung werden?
Tipo: Web product Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2018 URL: http://orgprints.org/34652/1/Chevillat-2018-Biodiversitaet-nach-der-Getreideernte-planen.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Blühende Landschaften Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
In Ackerbaugebieten ist es eine grosse Herausforderung, die Förderung der Biodiversität und die Produktion unter einem Hut zu bringen. In den meisten Regionen findet man aber hier und da flachgründige, steinige Böden, die wenig produktiv sind, oder einen ungeschickten Winkel aufweisen, der das Bewirtschaften mit grossen Maschinen verhindert. Haben Sie sich schon mal überlegt, diese Flächen der Natur zu schenken? Denn jetzt ist der richtige Moment, den Schritt zu wagen und anzusäen.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2018 URL: http://orgprints.org/35041/1/chevillat-2018-Bluehende-Landschaften-Bauernzeitung-p29.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Blühstreifen helfen beim Pflanzenschutz Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
Blühstreifen für Bestäuber und andere Nützlinge sind massgeschneiderte Elemente für produzierende Gebiete: sie werden für eine Saison – mindestens 100 Tage – angelegt und locken die Nützlinge durch ihr Futterangebot zu den Kulturen hin. Blühstreifen sind nicht nur schön anzusehen, dank ihnen können auch Pflanzenschutzmittel reduziert werden.
Tipo: Newspaper or magazine article Palavras-chave: Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2018 URL: http://orgprints.org/35063/1/chevillat-2018-Bluehstreifen_helfen_beim_Pflanzenschutz-SchweizerBauer-p32.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Blühstreifen statt Spritze! Organic Eprints
Chevillat, Véronique.
Blühstreifen für Bestäuber und andere Nützlinge sind massgeschneiderte Elemente für produzierende Gebiete und werden für eine Saison angelegt (mindestens 100 Tage). Sie locken die Nützlinge durch ihr Futterangebot zu den Kulturen. Blühstreifen sind nicht nur schön anzusehen, dank ihnen können auch Pflanzenschutzmittel reduziert werden. So wurde etwa in Winterweizen bis zu 60 Prozent weniger Schäden durch Getreidehähnchen festgestellt.
Tipo: Web product Palavras-chave: "Organics" in general; Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2018 URL: http://orgprints.org/33442/1/chevillat-2018-bluehstreifen_statt_Spritze_bach180418.pdf
Registros recuperados: 59
Primeira ... 123 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional