Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 24
Primeira ... 12 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Aufbau einer Sammlung (Erhaltungszuchtbank) für samenfeste Gemüsesorten als Basis für ökologische On-farm-Züchtung Organic Eprints
Fleck, Michael; Nagel-Heinze, Christine.
Die Verfügbarkeit von ökologisch vermehrtem Saatgut bzw. der Sortenauswahl wird insbesondere bei Gemüse als unzureichend eingestuft. Die verwendeten Sorten sind bei vielen Gemüsekulturen zum überwiegenden Teil Hybriden, die für eine on-farm-Erhaltung ungeeignet sind oder im Falle von aus Zellfusion stammenden CMS-Hybriden nicht mehr fertil und auf Betrieben der Ökolandbauverbände per Richtlinie verboten sind. Diese beiden Aspekte der Saatgutfrage waren maßgebend für die Realisierung dieses Projektes. Mit dem Ziel, die Eignung der Sorten für den ökologischen Gemüsebau zu prüfen, wurden 164 Saatgutmuster noch verfügbarer Populationssorten der Kulturen Kohlrabi (15), Möhren (86) und Porree (63) am europäischen Saatgutmarkt erworben und als Ausgangsmaterial...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2011 URL: http://orgprints.org/17661/3/Fleck_17661.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Bewährtes erhalten und Neues entwickeln - Elemente ökologischer on-farm Gemüsezüchtung Organic Eprints
Fleck, Michael; Hartmann, Raphael.
Lange waren Saatgut und Züchtung im Ökolandbau kein Thema. Noch bevor der gesetzliche Rahmen die Verwendung von Ökosaatgut regelte, bildete sich ein Netzwerk aus engagierten Praktikern, zunächst um die Erzeugung von Ökogemüsesaatgut selbst in die Hand zu nehmen und später auch zur Koordination und Finanzierung einer ökologischen on-farm Gemüsezüchtung. Motive, Vorgehensweise und Meilensteine dieser Arbeit sowie der Aufbau einer Erhaltungszuchtbank für samenfeste Gemüsesorten werden skizziert.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2012 URL: http://orgprints.org/20977/1/Fleck_Hartmann_2012_Gemueszuechtung.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Der Möhre einen Namen geben – Sortenvermarktung von Gemüse – ein innovatives Konzept auf der Grundlage eines erweiterten Qualitätsbegriffs Organic Eprints
Boie, Petra; Fleck, Michael.
Ausgangspunkt des Projektes war vor vier Jahren die durch z.B. das FIBL-Dossier „Pflanzenzüchtung“ unterstützte These, dass die Methoden der konventionellen Pflanzenzüchtung sich immer weiter von den Praktiken entfernen, die für den Ökologischen Landbau und die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise geeignet angesehen werden. Die Kritik bezieht sich sowohl auf die angewandten Techniken als auch auf die Reduktion der Sorten auf bloßes Wirtschaftsgut. Unter dem Dach des Vereins Kultursaat werden Gemüsesorten entwickelt, die in qualitativer, sozio-ökonomischer und ethischer Hinsicht den Prinzipien des Ökologischen Landbaus entsprechen (z.B. Participatory Plant Breeding). Da die o.a. Lage sich mit zunehmender Ausbreitung der Gentechnik verschärft, bei allen...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Markets and trade Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/10887/1/boie_und_fleck_2007.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Einsatz der Nahinfrarotspektroskopie zur Qualitätskontrolle ökologischer Produkte am Beispiel von Möhren Organic Eprints
Terhoeven-Urselmans, Thomas; Fleck, Michael; Michel, Kerstin; Ludwig, Bernard.
Near-infrared reflectance spectroscopy is known for its inexpensiveness, rapidity and accuracy and may become a useful tool for the quality assessment of products of the growing organic food market. The objective of this study was to evaluate the ability of visible and near-infrared reflectance spectroscopy (NIRS) to predict several quality parameters (total nitrogen content and the content of different sugars) of organically grown carrots. Spectra of the VIS-NIR region (400-2500 nm) from 120 dried and milled carrot samples were recorded and transformed in the form of (log[1/reflectance]) values. The samples were randomly separated into two groups for calibration (n=60) and validation (n=60). A modified partial least square method was used to develop an...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Food security; Food quality and human health Vegetables.
Ano: 2005 URL: http://orgprints.org/3519/1/3519.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung samenfester Brokkoli-Genotypen (Brassica oleracea convar. Botrytis var. Italica): Vergleich physikalischer und sensorischer Merkmalsausprägungen Organic Eprints
Sahamishirazi, S.; Frank, N; Zikeli, Sabine; Fleck, Michael; Claupein, Wilhelm; Graeff-Hönninger, Simone.
This study compared physical and sensory quality traits of three breeding lines and one hybrid of organic broccoli to find suitable open pollinating variety with high potential for marketability. An Instron texture analyzer was used to measure the firmness of the texture. Descriptive and hedonic tests were done to assess sensory quality. The evaluation of the genotypes by the panelists showed a trend to rank the lines as “good” in respect to their sensory properties and their outer appearance. CHE-MIC-31 was the firmest open pollinating genotype. Results of this study showed that this breeding line has the potential for marketability because of it’s superior physical and sensory attributes.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2017 URL: http://orgprints.org/31521/1/Entwicklung%20samenfester%20Brokkoli-Genotypen%20%28Brassica.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Erarbeitung eines geisteswissenschaftlichen Wachstums- und Fortpflanzungsbegriffs als Grundlage zur Bewertung aktueller Methoden der Pflanzenvermehrung und –züchtung Organic Eprints
Fleck, Michael.
Im Vergleich mit den allgemeinen Wachstumsvorgängen in der Natur, die jedem Menschen aus dem Miterleben des Jahreslaufes bekannt sind, verlaufen die generativen Prozesse (Fortpflanzung) im Pflanzenbereich sehr unanschaulich und im Verborgenen. Dennoch beeinflusst deren Verständnis in immer stärkerem Maße unser gesamtes Leben, indem der Mensch über die verschiedenen angewandten Verfahren der Pflanzenzüchtung die auf diesem Wege erzeugten Produkte (Saatgut) als Grundlage für die Erzeugung seiner Nahrungsmittel verwendet. Damit bilden die Methoden der Forschung und ihrer Anwendung (Techniken) den Ausgangspunkt für Substanzen (Nahrungsmittel), mit denen sich die menschliche Individualität nicht nur körperlich sondern auch seelisch-geistig auseinandersetzen...
Tipo: Other Palavras-chave: Food security; Food quality and human health Breeding; Genetics and propagation Technology assessment.
Ano: 2006 URL: http://orgprints.org/13260/1/fleck_2006_summary.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Erreichen ausreichender Homogenität durch Selektion samenfester Sorten am Beispiel Chinakohl Organic Eprints
Nagel-Heinze, Christine; Fleck, Michael.
Das Angebot an samenfesten Sorten des Chinakohl für den Erwerbsgartenbau ist praktisch gleich null. Um für den ökologischen Landbau Alternativen zur zunehmend kritischer betrachteten Hybridzüchtung zu erhalten, wurde während einer dreijährigen Projektlaufzeit versucht, fünf samenfeste Chinakohlsorten mittels Restsaatmethode und Prüfung von Einzelpflanzennachkommenschaften in Homogenität und Wertigkeit weiterzuentwickeln. Die Restsaatmethode, also das Zurückgreifen auf Saatgut, dessen Nachkommen bewertet wurden, erscheint bei Chinakohl als praktikabler Weg für die Züchtung, da eine Überwinterung von Elitepflanzen äußerst verlustreich ist. Es zeigte sich bei den fünf Sorten eine sehr unterschiedliche Entwicklung in der Wertigkeit, doch konnte aufgezeigt...
Tipo: Project description Palavras-chave: Breeding; Genetics and propagation Vegetables.
Ano: 2007
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Erreichen ausreichender Homogenität durch Selektion samenfester Sorten am Beispiel Chinakohl Organic Eprints
Nagel-Heinze, Christine; Fleck, Michael.
Das Angebot an samenfesten Sorten des Chinakohl für den Erwerbsgartenbau ist praktisch gleich null. Um für den ökologischen Landbau Alternativen zur zunehmend kritischer betrachteten Hybridzüchtung zu erhalten, wurde während einer dreijährigen Projektlaufzeit versucht, fünf samenfeste Chinakohlsorten mittels Restsaatmethode und Prüfung von Einzelpflanzennachkommenschaften in Homogenität und Wertigkeit weiterzuentwickeln. Die Restsaatmethode, also das Zurückgreifen auf Saatgut, dessen Nachkommen bewertet wurden, erscheint bei Chinakohl als praktikabler Weg für die Züchtung, da eine Überwinterung von Elitepflanzen äußerst verlustreich ist. Es zeigte sich bei den fünf Sorten eine sehr unterschiedliche Entwicklung in der Wertigkeit, doch konnte aufgezeigt...
Tipo: Report Palavras-chave: Breeding; Genetics and propagation Vegetables.
Ano: 2007 URL: http://orgprints.org/13693/1/13693%2D03OE608%2Dkultursaat%2Dfleck%2D2007%2Dchinakohl.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Erstellung, Erweiterung und qualitative Verbesserung des Pastinakensortiments für den ökologischen Anbau unter besonderer Berücksichtigung des Geschmacks; Weiterentwicklung der entsprechenden Zuchtmethoden Organic Eprints
Bauer, Dietrich; Kern, Martin; Horneburg, Bernd; Fleck, Michael.
Es wurden 71 verschiedene Herkünfte und Zuchtstämme von 21 Pastinakensorten qualitativ geprüft. Der Anbau wurde teilweise an 5 Standorten in Deutschland über drei Jahre durchgeführt. Dabei konnten deutliche Einflüsse des Standortes und der Kulturführung festgestellt werden in Bezug auf Parameter wie Form, Geschmack und Ertrag und Inhaltsstoffe. An den Züchtungsstandorten des Vereins Kultursaat e.V. wurde die Methode der Geschmacksselektion entwickelt und für Pastinaken angewandt. Diese Methode hat sich bewährt und hat an einigen Sorten in einer Generation Geschmacksverbesserungen bewirkt. Dabei wurde mit Einzelpflanzennachkommenschaften von geschmacksselektierten Pastinaken gearbeitet. Die Methode der Geschmacksselektion ist relativ einfach und leicht...
Tipo: Report Palavras-chave: Breeding; Genetics and propagation Vegetables.
Ano: 2006 URL: http://orgprints.org/15268/1/15268%2D03OE481%2Dkultursaat%2Dfleck%2D2006%2Dpastinake.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Erstellung, Erweiterung und qualitative Verbesserung des Pastinakensortiments für den ökologischen Anbau unter besonderer Berücksichtigung des Geschmacks; Weiterentwicklung der entsprechenden Zuchtmethoden Organic Eprints
Bauer, Dietrich; Kern, Martin; Horneburg, Bernd; Fleck, Michael.
Die Pastinake hat seit geraumer Zeit an Bedeutung verloren, obwohl sie als sehr ertragreiche und widerstandsfähige Wurzelgemüseart gilt. Dies liegt wohl am strengen Geschmack und/oder am unangenehmen Geruch, den die Pastinake beim Kochen verströmt. Auch die geringe Dauer der Keimfähigkeit des Saatgutes ist einem umfangreichen Anbau dieser Gemüseart nicht zuträglich. Heute finden sich in vielen Sortenherkünften aus Handel und Genbank die unterschiedlichsten Formen, d.h. die Sorten sind häufig sehr heterogen geworden. In Deutschland ist im herkömmlichen Saatguthandel fast nur noch die „Halblange Weiße“ erhältlich, in sehr unterschiedlichen Herkunftsqualitäten. Lediglich in Vereinen zur Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt gibt es einige gut durchgezüchtete...
Tipo: Project description Palavras-chave: Breeding; Genetics and propagation Vegetables.
Ano: 2006
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ertrag und Zuckergehalte bei Möhren nach Applikation der biologisch-dynamischen Präparate Hornmist und Hornkiesel in verschiedenen Umwelten Organic Eprints
Fleck, Michael; von Fragstein, Peter; Heß, Jürgen.
In 2002 and 2003 field experiments with organically grown carrots (cv. 'Rodelika') were performed to investigate effects of ridge vs. flat cultivation, nitrogen supply, EM application and biodynamic spray preparations on yield and sugar fractions. Particularly in the dry summer of 2003 ridge cultivated carrots produced lower yields than those from the flat system. In both years EMs resulted in higher yields; nitrogen fertilization (horn pellets) affected yields only in the first year. Biodynamic horn manure preparation decreased yields and increased glucose content of the carrots in 2003. In 2002 horn silica increased quantities of monosaccharides.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop health; Quality; Protection Vegetables.
Ano: 2005 URL: http://orgprints.org/3840/1/3840.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Frühjahrsaussaat mit Selektion und Samenbau im selben Jahr zur Entwicklung samenfester Radicchio- und Zuckerhutsorten Organic Eprints
Becker, Konstantin; Fleck, Michael.
The sketched project examined whether spring cultivation with selection and seed harvest in the same year may increase efficiency in chicory breeding in line with organic farming principles. More than 40 lines were developed from different populations of radicchio and sugarloaf. Spring selection was with restriction positively evaluated. Genotypes are available for organic on-farm breeding in order to improve the range of valuable open pollinating varieties for organic cropping in the midterm.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Crop combinations and interactions Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2017 URL: http://orgprints.org/31522/1/Entwicklung%20samenfester%20Radicchio-%20und%20Zuckerhutsorten.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Keimgeschwindigkeit, Triebkraft, Feldaufgang und Ertrag von Speisemöhren in Reaktion auf Zuchtmethode und Samengröße Organic Eprints
Fleck, Michael; von Fragstein und Niemsdorff, Peter; Heß, Jürgen.
Die Angaben aus Praktikerkreisen, dass Hybridsaatgut von Möhren per se schneller aufläuft und höhere Feldaufgänge hat als solches samenfester Sorten, konnte nicht bestätigt werden. Hier festgestellte Unterschiede im Feldaufgang hatten keinen Einfluss auf den Gesamtertrag an Rüben. Mit Blick auf die Jugendentwicklung und den Ertrag hatte die Wahl größerer Saatgutkaliber keinen Vorteil; es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die Größe der Samen auf die Ausprägung äußerer wie innerer Qualitäten einen Effekt hat. Die Erträge der Hybriden lagen deutlich über denen der samenfesten Sorten.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Root crops Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2003 URL: http://orgprints.org/2063/1/fleck_et_al._2003.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Lagerfähigkeit und Inhaltsstoffe von Möhren aus der biologisch-dynamischen und konventionellen Praxis Organic Eprints
Fleck, Michael; Hagel, Ingo; Meier-Ploeger, Angelika.
Mit dem Ziel, die Marktsituation für den Verbraucher zu beschreiben, wurden Proben von Speisemöhren des Anbaujahres 1996 aus der biologisch-dynamischen und konventionellen landwirtschaftlichen Praxis gesammelt. Dabei zeichneten sich die biologisch-dynamischen Möhren durch weniger Weichfäule und Verdunkelung im Stresslagertest als die konventionellen aus und geringere Verluste nach 120-tägiger Lagerung unter Praxisbedingungen. Bei den Proben der biologisch-dynamischen Betriebe wurden höhere Trockensubstanzgehalte festgestellt sowie höhere Gehalte an Saccharose und Gesamtzucker; die Nitratwerte der DEMETER-Möhren lagen weit unter denjenigen der konventionellen.
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Post harvest management and techniques Food security; Food quality and human health Crop health; Quality; Protection.
Ano: 1998 URL: http://orgprints.org/1915/1/fleck_et_al._1998.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Messung sekundärer Pflanzeninhaltsstoffe von Brokkoliblumen aus ökologischem Anbau Organic Eprints
Wolf, Stefanie; Fleck, Michael; Graeff-Hönninger, Simone; Zikeli, Sabine; Claupein, Wilhelm.
Today, consumer awareness on the healthiness of their foodstuff increases. The main focus is on secondary metabolites and antioxidants. Broccoli (Brassica oleracea L. convar. botrytis Alef. var. italica Plenck) has many compounds beneficial for human health, like Vitamin C, Carotionoids or Anthocyanins. To investigate these compounds two techniques are used in this study which are non-destructive sensor measurements (Multiplex®) to determine the value of anthocyanins (ANTH_RG) and flavonols (FLAV) and measurements of the antioxidant potential (water- (ACW) and lipid- (ACL) soluble antioxidants) on the basis of chemoluminescence. Field trials in autumn of 2011 and spring of 2012 were conducted in a randomized block design with different broccoli genotypes,...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Food security; Food quality and human health Crop husbandry Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2013 URL: http://orgprints.org/21583/1/21583_Wolf.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Nachhaltige Verbesserung der Verfügbarkeit von Öko-Gemüsesaatgut und Sicherung der ökologischen On-farm Gemüsezüchtung durch Aufbau einer Erhaltungszuchtbank – Erweiterung des abgeschlossenen Projektes FKZ 06OE154 Organic Eprints
Fleck, Michael; Becker, Kornelia.
Die Verfügbarkeit von ökologisch vermehrtem Saatgut bzw. die Sortenauswahl wird insbesondere bei Gemüse als unzureichend eingestuft. Mit diesem Projekt wurde der bereits an acht wichtigen Gemüsekulturen begonnene Aufbau einer Sammlung samenfester Gemüsesorten (Erhaltungszuchtbank) fortgeführt. Insgesamt wurden 15 Knollenfenchel-, 19 Radicchio- und 12 Zucchinisorten aus dem konventionellen Sortiment an sieben verschiedenen Standorten innerhalb Deutschlands unter ökologischen Anbaubedingungen geprüft und entsprechend der Versuchsergebnisse drei Eignungskategorien zugeordnet, nämlich: A) unmittelbar für den Öko-Erwerbsanbau geeignet, B) bedingt geeignet, Überführung in Zuchtprogramme, C) für Erwerbsanbau in Nordwesteuropa nicht geeignet. Lediglich bei...
Tipo: Report Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/32411/1/10OE081_kultursaatgut_Fleck_Gemuesezuechtung_Erhaltung.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Netzwerk Ökologische Pflanzenzüchtung: Möglichkeiten und Methoden, Grenzen zwischen klassischen und „gentechnischen“ Züchtungsmethoden, partizipative Pflanzenzüchtung Organic Eprints
Wilbois, Klaus-Peter; Fleck, Michael; Haug, Philipp; Müller, Karl-Josef; Rummel, Klaus; Spiegel, Ann-Kathrin; Vogt-Kaute, Werner; Willing, Oliver.
Das Netzwerk Ökologische Pflanzenzüchtung hatte zum Ziel, die verschiedenen Akteure aus dem Sektor der ökologischen Pflanzenzüchtung besser zu vernetzen und zu koordinieren sowie den Austausch von Ideen und Informationen zu ermöglichen. Das Projekt wurde vor dem Hintergrund der starken Abhängigkeit des ökologischen Anbaus von konventionell gezüchteten Sorten sowie dem stetig zunehmenden Einsatz molekularbiologischer Techniken in der Pflanzenzucht konzipiert. Auf Grund dieser Entwicklungen bestand ein großer Bedarf sowohl an Informationen über Züchtungstechniken und gemeinsamem Austausch hierzu als auch konkret an besser auf die Bedingungen des Ökolandbaus abgestimmtem Vermehrungsmaterial. In den über das Netzwerk ausgerichteten Workshops traten Züchter,...
Tipo: Report Palavras-chave: Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2012 URL: http://orgprints.org/20572/1/20572%2D06OE135%2Dfibl%2Dwilbois%2D2012%2Dnetzwerk_pflanzenzuechtung.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Nitrat-, Betalain- und Zuckergehalte in vier verschiedenen samenfesten Rote Bete Sorten (Beta vulgaris L. ssp. vulgaris) im Vergleich zu einer F1 Hybride Organic Eprints
Yasaminshirazi, Khadijeh; Zikeli, Sabine; Fleck, Michael; Graeff-Hönninger, Simone.
Rote Beete (Beta vulgaris L. ssp. vulgaris) hat einen hohen Nährwert und gewinnt deshalb immer mehr an Bedeutung in der Lebensmittelindustrie, insbesondere zur Saftherstellung, Farbstoffgewinnung oder auch als vorgekochte Halbfertigware. In dieser Studie wurden vier samenfeste Sorten (Formanova, Bolivar, Robuschka und Ronjana) und eine F1-Hybridsorte (Boro F1) hinsichtlich ihrer Brixwerte, Nitrat- und Betalaingehalte miteinander verglichen. Im Jahr 2017 wurde hierzu auf der ökologisch bewirtschafteten Versuchsstation Kleinhohenheim der Universität Hohenheim (Stuttgart, Baden-Württemberg) ein Feldversuch als vollständig randomisierte Blockanlage angelegt. Obwohl die Ergebnisse zeigen, dass es signifikante Unterschiede zwischen den Sorten bezüglich der...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Food security; Food quality and human health.
Ano: 2019 URL: http://orgprints.org/36230/1/Beitrag_306_final_a.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Open Pollinated Broccoli Genotypes: Agronomic Parameters and Sensory Attributes Organic Eprints
Wolf, Stefanie; Zikeli, Sabine; Fleck, Michael; Graeff-Hönninger, Simone; Claupein, Wilhelm.
Breeding of open pollinated (OP) varieties for organic farming gains further importance as varieties created by breeding techniques like CMS-hybridisation and cell fusion are no longer accepted by several organic farming associations. For broccoli (Brassica oleracea var. italica), the availability of OP varieties is very limited and the ones available are often not suitable for commercial crop production. In a participatory breeding project of the non-governmental, non-profit German association Kultursaat e.V. and the University of Hohenheim new genotypes were tested for agronomic parameters in field trials and sensory traits of cooked and raw broccoli were evaluated by two untrained consumer panels in 2012 and 2013. Agronomic traits of hybrids and OP...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Food security; Food quality and human health Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2014 URL: http://orgprints.org/23902/1/23902_Wolf_MM.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Radicchio und Zuckerhut (Cichorium intybus var. Foliosum) - Entwicklung von Populationen und Züchtungsmethodik für den ökologischen Gemüsebau Organic Eprints
Fleck, Michael; Becker, Kornelia; Pelc, Emilia; Becker, Heiko; Horneburg, Bernd.
Zusammenfassung der Teilprojektes FKZ 10OE079: Im Rahmen eines vierjährigen Projektes sollten aus jeweils vier züchterisch vielversprechen-den Radicchio- und Zuckerhutpopulationen als Ausgangsmaterial an zwei langjährig biologisch-dynamisch bewirtschafteten On-farm-Standorten mehrere Favoriten mit einer Eignung für den ökologischen Erwerbsgemüsebau entwickelt werden. Gleichzeitig wurde im Rahmen des Projektes geprüft, ob durch die Methode der Frühjahrsaussaat mit Selektion im Rosettenstadium und Samenbau im gleichen Jahr die Züchtung der Zichoriensalate effizienter gestaltet werden kann. Mit dem Ziel einerseits den Zuchtgang zu beschleunigen und die Einheitlichkeit der Genotypen zu erhöhen, andererseits aber auch gezielt und effizient auf Merkmale des...
Tipo: Report Palavras-chave: Vegetables Breeding; Genetics and propagation.
Ano: 2015 URL: http://orgprints.org/30502/25/30502-10OE079-kultursaateV-fleck-2015-cichorium-pop.pdf
Registros recuperados: 24
Primeira ... 12 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional