Sabiia Seb
PortuguêsEspañolEnglish
Embrapa
        Busca avançada

Botão Atualizar


Botão Atualizar

Ordenar por: RelevânciaAutorTítuloAnoImprime registros no formato resumido
Registros recuperados: 12
Primeira ... 1 ... Última
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
4. Auflage des Argumentationsleitfadens zum Ökologischen Landbau für Multiplikatoren Organic Eprints
Gerber, Alexander.
Die Ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft verfolgt das Ziel, in einem ganzheitlichen System möglichst umwelt- und tiergerecht Lebensmittel zu erzeugen und diese schonend zu verarbeiten. Aufgrund der Leistungen die sie in diesem Zusammenhang erbringt und einer stetig stark steigenden Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln, steht sie stark im Focus der Verbraucher und der öffentlichen Debatte um eine zukunftsfähige Landwirtschaft. In diesem Zusammenhang tauchen zu bestimmten Themenkomplexen immer wieder die gleichen Fragen auf. Gegenstand des Projektes war die Erarbeitung und Veröffentlichung einer 4. völlig neu bearbeiteten Auflage des Argumentationsleitfadens zum Ökologischen Landbau und Bio-Lebensmittel. Dieser Argumentationsleitfaden will die...
Tipo: Report Palavras-chave: "Organics" in general Education; Extension and communication.
Ano: 2012 URL: http://orgprints.org/21648/1/21648%2D10OE029%2Dboelw%2Dgerber%2D2012%2Dargumentationsleitfaden.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Argumentationsleitfaden zum Ökologischen Landbau für Multiplikatoren „Nachgefragt: 25 Antworten zum Stand des Wissens rund um Öko-Landbau und Bio-Lebensmittel“ Organic Eprints
Borowski, Bianca; Gerber, Alexander; Röhrig, Peter.
Die Nachfrage nach Bio-Produkten steigt stetig. Damit nimmt zugleich das Interesse an der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft immer weiter zu. Neben grundsätzlichen Fragen zu Anbau, Handel und Verarbeitung werden häufig auch kritische Nachfragen gestellt: Sind Bio-Lebensmittel gesünder? Kann ich Bio vertrauen? Kann man mit Bio die Welt ernähren? Die Broschüre „Nachgefragt: 25 Antworten zum Stand des Wissens rund um Öko-Landbau und Bio-Lebensmittel“ beantwortet diese und weitere Fragen kurz und dennoch fundiert. Sie stützt sich auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse und bietet die Möglichkeit, die gesellschaftliche Diskussion über Bio zu versachlichen und Vorurteilen angemessen zu begegnen. Neben der Darstellung der besonderen Leistungen der Ökologischen...
Tipo: Report Palavras-chave: "Organics" in general Education; Extension and communication.
Ano: 2006 URL: http://orgprints.org/14708/1/14708%2D04OE035%2Dboelw%2Droehrig%2D2006%2Dschlussbericht_zum_alf.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Ausbildung im Ökologischen Landbau Organic Eprints
Gerber, Alexander; Arman, Beate; Hill, Christian.
Ziel der Forschungsarbeit war es, Wissenslücken zur Berufsbildung im Ökologischen Landbau (ÖL) im Bereich Landwirtschaft zu schließen. Untersucht wurden insbesondere die betriebliche Ausbildungssituation, das Lehrangebot an Berufs-, Fach- und Technikerschulen der relevanten Bundesländer sowie die fachliche Ausbildung zum ÖL an Fachhochschulen und Universitäten. Zweites zentrales Ziel war die Entwicklung von Strategien zur Verbesserung der Situation in der Berufsbildung im ÖL. Der Umfang verschiedener Inhalte zum ÖL im Unterricht ist in den befragten Berufs- und Fachschulen der einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. An den Hochschulen ist ein Basisangebot zum ÖL überall vorhanden. Die Universitäten in Witzenhausen, Hohenheim und Bonn bieten das...
Tipo: Report Palavras-chave: Education; Extension and communication Germany.
Ano: 2004 URL: http://orgprints.org/4876/1/4876%2D02OE323%2Dble%2Dhoheheim%2D2004%2Dausbildung.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Entwicklung eines stufenübergreifenden Qualitätssicherungssystems für die ökologische Ernährungswirtschaft unter besonderer Berücksichtigung der Kommunikations- und Organisationsstrukturen Organic Eprints
Prinz zu Löwenstein, Felix; Gerber, Alexander; Röhrig, Peter; Fiddicke, Ulrike; Pohl, Christian.
Im Rahmen des Projektes wurden Konzepte zur Lösung drängender Probleme im Bereich Qualitätssicherung in der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft erarbeitet. Dazu wurden Strukturen geschaffen, die es erlaubten die Fachleute der Branche in die Problemanalyse und Lösungserarbeitung einzubeziehen. Durch die intensive Einbindung der Akteure konnte gewährleistet werden, dass die erarbeiteten Konzepte von hoher Relevanz für die Branche und direkt umsetzbar sind. Neben der Erarbeitung von Konzepten war deren Abstimmung mit Branchenvertretern und der Wissenstransfer der Ergebnisse ein Schwerpunkt des Projektes. Die Analyse der Kommunikations- und Organisationsstrukturen der Branche gab Hinweise darauf, welche Akteure von besonderer Relevanz sind, welche...
Tipo: Report Palavras-chave: Policy environments and social economy Food security; Food quality and human health Produce chain management.
Ano: 2004 URL: http://orgprints.org/5392/1/5392%2D02OE645%2Dboelw%2Dloewenstein%2D2004%2Dqs%2Dbericht.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Innovationsmotor für zukünftige Landwirtschaft Organic Eprints
Niggli, Urs; Gerber, Alexander.
Prinzip des Ökolandbaus ist, Nahrung zu sichern und dabei die Belastbarkeit von Ökosystemen zu berücksichtigen. Die Forschung zum Ökolandbau leistet dazu unverzichtbare Beiträge. Was kann sie konkret für die Entwicklung von Innovationen in der nachhaltigen Landwirtschaft und zur Sicherung der Ernährung beitragen?
Tipo: Journal paper Palavras-chave: "Organics" in general; Biodiversity and ecosystem services.
Ano: 2010 URL: http://orgprints.org/17357/1/niggli-gerber-2010-OEL-155-3-p21_23.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Nachgefragt: 25 Fragen und Antworten zum Stand des Wissens rund um Öko-Landbau und Bio-Lebensmittel - Argumentationsleitfaden zum Ökologischen Landbau für Multiplikatoren Organic Eprints
Aschemann, Jessica; Borowski, Bianca; Damm, Thomas; Gerber, Alexander; Haccius, Manon; Hamm, Ulrich; Häring, Anna Maria; Knierim, Ute; Köpke, Ulrich; Lehmann, Iris; Müller, Torsten; Niggli, Urs; Reuter, Katharina; Riefer, Angelika; Röhrig, Peter; Schack, Pirjo Susanne; Schmid, Hanspeter; Schumacher, Ulrich; van Elsen, Thomas; Wilbois, Klaus-Peter.
„Ist Bio denn wirklich gesünder?“ Dies ist nur eine der vielen Fragen, die immer wieder gestellt werden, wenn es um Ökologischen Landbau und Bio-Lebensmittel geht. Und: Sie werden mit dem wachsenden Bio-Markt und der zunehmenden Beliebtheit seiner Produkte immer häufiger, immer kritischer und nach wie vor oftmals vorurteilsbeladen und polemisch gestellt. Dieser Argumentationsleitfaden will die Diskussion versachlichen. Auf dem Stand des Wissens stellt er die Vorzüglichkeit der ökologischen Lebensmittelwirtschaft sachlich, fundiert und übersichtlich dar und benennt ebenso Bereiche, bei denen noch Defizite und somit Handlungsbedarf besteht. Damit werden Fragestellungen aufgegriffen, die in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung um die biologische...
Tipo: Project description Palavras-chave: "Organics" in general Education; Extension and communication.
Ano: 2006
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Nachgefragt: 25 Fragen und Antworten zum Stand des Wissens rund um Öko-Landbau und Bio-Lebensmittel - Argumentationsleitfaden zum Ökologischen Landbau für Multiplikatoren Organic Eprints
Aschemann, Jessica; Borowski, Bianca; Damm, Thomas; Gerber, Alexander; Haccius, Manon; Hamm, Ulrich; Häring, Anna Maria; Knierim, Ute; Köpke, Ulrich; Lehmann, Iris; Müller, Torsten; Niggli, Urs; Reuter, Katharina; Riefer, Angelika; Röhrig, Peter; Schack, Pirjo Susanne; Schmid, Hanspeter; Schumacher, Ulrich; van Elsen, Thomas; Wilbois, Klaus-Peter.
„Ist Bio denn wirklich gesünder?“ Dies ist nur eine der vielen Fragen, die immer wieder gestellt werden, wenn es um Ökologischen Landbau und Bio-Lebensmittel geht. Und: Sie werden mit dem wachsenden Bio-Markt und der zunehmenden Beliebtheit seiner Produkte immer häufiger, immer kritischer und nach wie vor oftmals vorurteilsbeladen und polemisch gestellt. Dieser Argumentationsleitfaden will die Diskussion versachlichen. Auf dem Stand des Wissens stellt er die Vorzüglichkeit der ökologischen Lebensmittelwirtschaft sachlich, fundiert und übersichtlich dar und benennt ebenso Bereiche, bei denen noch Defizite und somit Handlungsbedarf besteht. Damit werden Fragestellungen aufgegriffen, die in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung um die biologische...
Tipo: Report Palavras-chave: "Organics" in general Education; Extension and communication.
Ano: 2006 URL: http://orgprints.org/10880/1/10880%2D04OE035%2Dboelw%2Droehrig%2D2006%2Dargumentationsleitfaden.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Nachgefragt: 28 Antworten zum Stand des Wissens rund um Öko-Landbau und Bio-Lebensmittel Organic Eprints
Gerber, Alexander; Beck, Alexander; Borowski, Bianca; Damm, Thomas; van Elsen, Thomas; Graß, Rüdiger; Haccius, Manon; Häring, Anna Maria; Hamm, Ulrich; Knierim, Ute; Köpke, Ulrich; Lehmann, Iris; Müller, Thorsten; Niggli, Urs; Plaßmann-Weidauer, Sabine; Rahmann, Gerold; Reuter, Katharina; Röhrig, Peter; Schmidt, Hanspeter; Schumacher, Ulrich; Strassner, Carola; Wachendorf, Michael; Wegener, Jens; Wilbois, Klaus-Peter; Willing, Oliver.
„Ist Bio denn wirklich gesünder?“ – Dies ist nur eine der vielen Fragen, die immer wieder gestellt werden, wenn es um ökologischen Landbau und Bio-Lebensmittel geht. Und: Sie werden mit dem wachsenden Bio-Markt und der zunehmenden Beliebtheit seiner Produkte immer häufiger, immer kritischer und nach wie vor oftmals vorurteilsbeladen und polemisch gestellt. Dieser Argumentationsleitfaden will die Diskussion versachlichen. Auf dem Stand des Wissens stellt er die Vorzüglichkeit der ökologischen Lebensmittelwirtschaft sachlich, fundiert und übersichtlich dar und benennt ebenso Bereiche, bei denen noch Defizite und somit Handlungsbedarf bestehen. Damit werden Fragestellungen aufgegriffen, die in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung um die biologische...
Tipo: Report Palavras-chave: "Organics" in general Education; Extension and communication.
Ano: 2012 URL: http://orgprints.org/21639/1/21639%2D10OE029%2Dboelw%2Dgerber%2D2012%2Dargumentationsleitfaden%2DAuflage4.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Nachhaltige Verpackung von Bio-Lebensmittel: Ein Leitfaden für Unternehmen Organic Eprints
Gerber, Alexander; Binder, Cordula; Dylla, Renate; Seidel, Kathrin; Weishaupt, Ralph.
Verbraucher verbinden mit Bio-Produkten hohe Erwartungen. Das schließt eine ökologische Verpackung mit ein. Der Leitfaden "Nachhaltige Verpackung von Bio-Lebensmitteln" liefert Unternehmen der Biobranche in kompakter Form die wichtigsten Informationen zur ökologischen und schadstofffreien Verpackung von Bio-Lebensmitteln: Er beschreibt detailliert die vielfältigen Anforderungen, denen Verpackungen gerecht werden müssen und stellt die gängigen Verpackungmaterialien mit ihren typischen Anwendungsbereichen sowie Aspekten der Qualität und Sicherheit, Ökologie und Ökonomie vor. Beispiele aus der unternehmerischen Praxis zeigen gelungenen Verpackungslösungen aus verschiedenen Bereichen. Eine Checkliste hilft den Unternehmen bei der individuellen Bewertung von...
Tipo: Report Palavras-chave: Processing; Packaging and transportation Education; Extension and communication.
Ano: 2011 URL: http://orgprints.org/19241/1/hb-1545-verpackungsleitfaden-1.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Nachhaltige Verpackung von Bio-Lebensmitteln: Ein Leitfaden für Unternehmen Organic Eprints
Seidel, Kathrin; Gerber, Alexander.
Technology improvements as packing material with nano coating, compostable bioplastics or special preparation processes of recycled materials increase the variety of packaging possibilities for organic products. As practical experiences show, packaging experts and therefore important know-how are mostly lacking, due to companies´ size in the organic food industry. The project `Sustainable Organic Food Packaging´: A manual for enterprises Project Title (Nr. 08OE060) discusses packaging from the perspective of organic food producers and supports them in finding the suitable packaging. The manual enables organic enterprises to judge packaging concerning technological, economical, ecological, security-relevant and marketing-relevant characteristics. Based on...
Tipo: Conference paper, poster, etc. Palavras-chave: Processing; Packaging and transportation.
Ano: 2011 URL: http://orgprints.org/17713/3/Gerber_17713.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Nachhaltige Verpackung von Bio-Lebensmitteln: Ein Leitfaden für Unternehmen Organic Eprints
Gerber, Alexander; Binder, Cordula; Dylla, Renate; Seidel, Kathrin; Weishaupt, Ralph.
Verbraucher verbinden mit Bio-Produkten hohe Erwartungen. Das schließt eine ökologische Verpackung mit ein. Bei der Wahl der richtigen Verpackung bestehen aber einerseits Zielkonflikte z.B. zwischen ökonomischen, ökologischen, technologischen oder gestalterischen Ansprüchen. Andererseits sind gerade die für den Bio-Bereich typischen mittelständischen Unternehmen mit der Wahl der richtigen Verpackung oftmals überfordert. Zielsetzung des Projektes war es daher, dass Unternehmen der Bio-Branche einen Leitfaden an der Hand haben, mit dessen Hilfe sie fähig sind, unterschiedliche Verpackungen hinsichtlich deren technologischen, ökonomischen, ökologischen, sicherheitsrelevanten und marketingrelevanten Eigenschaften zu bewerten. Auf dieser Grundlage sind die...
Tipo: Report Palavras-chave: Processing; Packaging and transportation Education; Extension and communication.
Ano: 2011 URL: http://orgprints.org/19239/1/19239%2D08OE060%2Dboelw%2Dgerber%2D2011%2DSB_verpackungsleitfaden.pdf
Imagem não selecionada

Imprime registro no formato completo
Öko-Forschung: Innovationsmotor für eine zukunftsfähige Landbewirtschaftung Organic Eprints
Niggli, Urs; Gerber, Alexander.
Die Herausforderungen für die Land- und Ernährungswirtschaft sind gewaltig: Das Recht auf Nahrung muss gesichert und dabei die Belastbarkeitsgrenzen ökologischer Systeme eingehalten werden. Das grundlegende Prinzip des Öko-Landbaus ist es, innerhalb dieser Grenzen zu wirtschaften. Forschung zum Öko-Landbau leistet deshalb exklusive und wegweisende Beiträge für eine nachhaltige Landwirtschaft. Das Potenzial und die Bedeutung der Öko-Forschung für Innovationen in der Landwirtschaft und zur Sicherung der Ernährung wird hier dargestellt.
Tipo: Working paper Palavras-chave: Education; Extension and communication Environmental aspects.
Ano: 2010 URL: http://orgprints.org/17361/1/BOELW_Bedeutung_der_Oekoforschung_100603.pdf
Registros recuperados: 12
Primeira ... 1 ... Última
 

Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária - Embrapa
Todos os direitos reservados, conforme Lei n° 9.610
Política de Privacidade
Área restrita

Embrapa
Parque Estação Biológica - PqEB s/n°
Brasília, DF - Brasil - CEP 70770-901
Fone: (61) 3448-4433 - Fax: (61) 3448-4890 / 3448-4891 SAC: https://www.embrapa.br/fale-conosco

Valid HTML 4.01 Transitional